Ich Habe Gefilmt Wie Ich Meine Geile Frau Nach Dem Fitnessstudio Gefickt Habe


Kapitel 31
SCHWESTER KAPITEL DREI
In Laura war immer noch die erbärmliche Hoffnung, dass ihr Bruder sie retten würde. Er würde nach Hause gehen, sehen, was für ein demütigender Albtraum das war, und erkennen, dass er das alles nicht aus eigenem Antrieb tun konnte. Er würde die Schulden bezahlen, die Polizei rufen, sie und Erica in ein neues Haus bringen, sie in seinen Armen halten und ihr sagen, dass alles gut werden würde.
An all das dachte er sogar, während er völlig nackt (genau wie seine Freundin) auf dem Beifahrersitz eines fahrenden Autos in der Öffentlichkeit masturbierte, und die einzige Reaktion, die dies bei seinem Bruder hervorrief, war eine Erektion.
Erica hielt den Wagen in ihrer Einfahrt an. Von außen sah es nicht schlecht aus, aber das Schlafzimmer der Mädchen war durch das große vorhanglose Glasfenster deutlich zu sehen. Es sah aus wie ein Hamsterkäfig oder so. Daniel, wenn sich die Mädchen in diesem Schlafzimmer ausziehen oder lecken würden – wie sie es oft zu Hause waren – war klar, dass es Theater für die ganze Straße sein würde.
Doch etwas war anders, als sich die nackten Mädchen der Haustür näherten. An ihrer Haustür hing ein kleines Schild mit der Aufschrift Lesbian Slut Cage in fröhlichen pinkfarbenen femininen Schriftzügen. Unter der Tür klebte ein Zettel. Ich habe ein bisschen dekoriert, während du weg warst. Es ist jetzt viel bequemer für dich. Viel Spaß Es wurde von Amy signiert.
Besorgt öffnete Laura die Tür und ließ Erica und Daniel herein.
Es gab neue Gemälde an den Wänden im Inneren. Diese großen und kunstvoll ausgestellten Gemälde hingen an jeder Wand des Hauses und zeigten alle Laura und Erica, die alle von Überwachungskameras und inszenierten Fotografien aufgenommen wurden. Ein großes Foto zeigte Laura nackt, ausgebreitet, Sperma lief sichtbar aus ihrer Fotze, nachdem sie von Roy in der Mayim-Klinik gefickt worden war. Ein anderer zeigte Laura, wie sie ein Samenkondom auf Ericas Muschi drückte. Laura hat im Hinterhof gepinkelt. Erica wurde von Michael vergewaltigt. Es gab Bilder von Lauras Gesicht, das mit Sperma bedeckt war, und von Ericas Gesicht, das mit Urin bedeckt war. Über dem Fernseher waren zwei Nahaufnahmen von Lauras und Ericas klaffenden Fotzen, die beide Spermalachen hatten, und Nahaufnahmen ihrer Brüste mit sichtbaren Blutergüssen hinter dem Sofa ihnen gegenüber – Lauras Brüste, die in der Mayim-Klinik geschlagen wurden. und Erica davor, von Laura geschlagen zu werden. Wessen Fotzen und Möpse das waren, war allen klar, denn sie hatten kleine Namensschilder mit Laura und Erica darunter.
Daniel ging in den Raum, sah die Fotos, sah die Dildos auf allen Sitzen. »Mein Gott, Laura«, sagte er. Lebst du jetzt so?
Ja, antwortete Laura leise. Es steht mir sehr gut, findest du nicht?
Daniel sagte lange nichts. Das ist es, dachte Laura. Da rettet es mich. Da merkt sie, dass alles falsch ist, dass ich keine Schlampe bin, dass ich missbraucht werde.
Aber stattdessen trat Daniel vor. Drücke Laura zu Boden. Legen Sie sich auf sie und schieben Sie Ihren Schwanz in ihre Fotze.
Laura erstarrte vor Schock. Der Schwanz ihres Bruders war in ihrer Fotze. Sein Bruder hat ihn verarscht. Ihr Bruder hat sie *vergewaltigt*.
Und es war. Er pumpte seinen Schwanz rhythmisch in sie hinein und aus ihr heraus, während er seine Schwester beiläufig vergewaltigte und Vorsaft in seine Möse leckte. Er sagte nichts, sondern beugte sich zu ihr und küsste sie – fast so, als würde sie ihm etwas bedeuten, aber mit einer gewissen Distanz, die deutlich machte, dass er ihren Mund nur zum Vergnügen benutzte.
Er würde in ihr ejakulieren, das wusste er. Es würde sie schwanger machen. Und dann müsste sie sie erpressen, sie zum Bleiben zwingen, für den Rest ihres Lebens mehrfach von ihr vergewaltigt werden.
Er wollte sich wehren und zögerte ein wenig, bevor er sich tatsächlich an seine Regeln erinnerte. Es sollte ihm Mut machen. Sie hätte ihn lassen sollen. Wenn er die Regeln brach, würde er schlimmeres tun, als die Wette zu verlieren – er würde seinen Erpresser verärgern. Sie konnte ihn gerade vor der Kamera sehen.
Also stöhnte sie glücklich, als ihr Bruder sie vergewaltigte. Ich fickte zurück gegen seinen Schwanz. Er wickelte seine Fotze fest um seinen Schwanz und steckte seine Zunge in seinen Mund. Das war das Schwierigste, aber er hat es geschafft. Sie ermutigte ihren Bruder, sie härter und demütigender zu vergewaltigen. Er nahm ihren Schwanz hinein und tat sein Bestes, um sie bei Laune zu halten, als er ihre Vorderseite durchbohrte.
Erica sah nur gehorsam und verständnislos zu, wie das alles geschah. Laura war sich nicht einmal sicher, ob sie wusste, wo sie war, oder ob sie weggezogen war. Laura war es egal.
Sein verräterischer Körper hatte natürlich einen Orgasmus. Tatsächlich drei Mal und jedes Mal provozierte er Daniel, ihn härter als zuvor zu ficken. Das dritte Mal war am demütigendsten, denn es hatte das Schrecklichste ausgelöst – das warme, nasse, klebrige Gefühl, wenn sein Bruder im Inneren ejakulierte. Der Mann grunzte und spritzte sein Sperma in ihre Gebärmutter – fast sicher, dass er sie schwängerte – und dann löste und rollte sie. Wie eine gute Schlampe leckte sie automatisch ihren Schwanz sauber und sagte dann: Danke, Daniel, dass du mich vergewaltigt hast. Danke, dass du mich wie eine Schlampe behandelt hast.
Er schob seinen Schwanz zurück in seinen Mund und hielt sein Gesicht dort, genoss die Wärme seines Mundes auf seinem Erweichungsgerät. Danke, dass du dich in so ein Spielzeug verwandelt hast, Laura, sagte sie, während sie nuckelte. Es ist klar, dass du es wirklich willst – nichts weiter als ein Haufen Sperma – und ich denke, ich hätte meine Schwester nicht ficken können, wenn du dich nicht so gründlich gedemütigt hättest. Sie wollte, dass ich dich so ficke seit du im Hotel bist – tut mir leid, dass ich so lange gebraucht habe, um meine Schüchternheit wirklich zu überwinden und dich als das Sexobjekt zu benutzen, das du jetzt bist.
Je mehr er redete, desto härter wurde sein Werkzeug – Laura zu beleidigen machte ihn wieder hart. Er bedeutete Erica, Lauras Fotze zu reinigen. Erica stopfte gehorsam Sperma zwischen Lauras Beine, während Laura den Schwanz ihres Bruders lutschte, aber Laura wusste instinktiv, dass es zu spät war – sie würde von ihrem Bruder schwanger werden. Erika auch. Sie wurden beide mit Daniels Babys schwanger.
Laura saugte Daniel zu einer vollen Erektion und benutzte ihn dann, um seine Fotze erneut zu ficken. Diesmal beugte er sie über das Sofa und fickte sie von hinten, während sie Erica anwies, ihren Anus zu knallen. Laura stöhnte aufmunternd, als ihr Bruder sie vergewaltigte, und dann kam sie wieder zum Orgasmus, als sie spürte, wie ein weiterer Samen ihres Bruders auf sie spritzte.
Dieses Mal ließ sie ihn dann mit seinen Händen Sperma aus ihrer Muschi graben und ihr eigenes Sperma in ihren Mund füttern, während er sie auf ihrem Handy filmte. Und danach steckte er seinen Schwanz wieder in den Mund, aber dieses Mal, um hinein zu pissen. Laura trank es brav aus.
Der zweite Orgasmus befriedigte Daniel vorübergehend und Laura wusste nun, dass sie ein schwieriges Thema ansprechen musste. Nun, was sie tun wollte, war weinen und niemals aufhören zu weinen. Sie war mit ihrem Bruder schwanger und musste ihren Bruder nun für den Rest des Jahres dreimal pro Woche einladen, sie zu vergewaltigen. Es war zu viel – es konnte es nicht verarbeiten – also schaltete es es ab. Er nahm seine Hände an seine Muschi und fing an, mit ihr zu spielen, wie er es jetzt immer öfter tat, um mit seiner Situation fertig zu werden.
Daniel, sagte er, du musst jetzt hier in dieser Stadt leben.
Was willst du sagen? Er hat gefragt.
Du musst mich jede Woche so vergewaltigen, sagte Laura. Dreimal die Woche. Ich brauche das mehr als alles andere.
Da zuckte ihr Instrument, aber sie sagte: Ich habe Arbeit, Laura. Das kann ich nicht.
Bitte, sagte Laura noch einmal. Wenn du es nicht tust, werde ich ihnen sagen, dass du mich vergewaltigt hast. Ich werde ihnen sagen, dass du Erica vergewaltigt hast. Natürlich würde er so etwas nicht tun.
Seine Augen verengten sich. Du hast mir gesagt, dass es in Ordnung ist, Erica zu vergewaltigen.
Ich will nicht, sagte Laura und weinte fast, aber ich brauche dich, damit du bleibst und mich die ganze Zeit vergewaltigst. Bitte. Du weißt, eine Anklage wird dich verletzen – das will ich nicht, du nicht will es. Ich will das nicht.
Laura, ich werde Geld verlieren, sagte er. Ich könnte meine Firma dazu bringen, mich hier unterzubringen, aber das wäre das Ende meiner Aufstiegschancen.
Er schwieg. Er sagte einen Teil davon.
Er dachte. Meinst du das ernst? Er hat gefragt. Er war nicht so wütend, wie er dachte. Er war eindeutig fasziniert von dem Gedanken an uneingeschränkten sexuellen Zugang zu seiner Schwester und ihrer Freundin zu diesem Zeitpunkt.
Ja, sagte er.
Schlampen wie du und deine Freundin können eine Menge Geld damit verdienen, vor der Kamera deinen Scheiß zu machen. Nehmen wir an, ich habe dich zum Star deiner eigenen Pornoseite gemacht und alle Gewinne genommen, um meinen Verlust auszugleichen, indem ich hier bleibe. Klingt das für Sie richtig?
Ich nicht. Aber Laura brauchte ihn, um zu bleiben. Kein Problem, sagte er.
Laura Rooster Dot com ist zum Kotzen? er schlug vor.
Er schüttelte den Kopf.
Laura trinkt Piss dot com?
Er nickte erneut.
Die falsche Lesbe Laura? Sie lächelte.
Er konnte jetzt nichts sagen. Sie hatte angefangen zu weinen.
Er trat vor und umgab sie in einer großen brüderlichen Umarmung. Da, sagte er. Er küsste ihre Stirn und streichelte ihr Haar. Er brachte sie näher zu sich. Dann fickte er seinen Schwanz und vergewaltigte sie erneut und sie dankte ihm dafür.
Nachdem er ihn wieder mit seinem Sperma gefüllt hatte, gab er ihr eine Tour durch sein neues Zuhause. Er zeigte ihr das Schlafzimmer, wo er sie und Erica davon überzeugte, vor dem großen Fenster zur Straße einen Orgasmus zu haben. Er zeigte ihr, wie er und Erica jetzt draußen pinkelten und duschten. Daniel traf die Nachbarin der Mädchen, Ranjit, und die beiden unterhielten sich beiläufig, während sie nackten Lesben beim Masturbieren zusahen, um auf den Rasen zu pinkeln und dann zu duschen.
Laura zeigte, wie sie ohne Dildo nicht mehr auf die Toilette gehen oder auf der Couch sitzen konnte. Daniel versuchte es trotzdem, nur um zu sehen, was passieren würde, und war fasziniert und aufgeregt, sie doppelt vor Schmerzen zu sehen, als die Implantate in ihrer Muschi und ihren Brüsten sie schmerzhaft schockten.
Er zeigte seinen letzten Fernseher. Sie setzte sich auf den Dildo auf dem Sofa und ließ ein Glättungsband über den Bildschirm laufen. Natürlich dachte er, dass Daniel Fragen darüber haben würde, wer diese Bänder gemacht hat und ob er sie sich freiwillig angesehen hatte. Aber er saß nur da und sah zu, wie Laura auf das Band starrte und geistesabwesend auf den Dildo sprang und stöhnte, als die Implantate und das Halsband sie gelegentlich schockten. Das Programm brachte ihr bei, die Art und Weise zu lieben, wie Männer ihre Brüste und ihre Muschi betrachten. Schlampen in verschiedenen Verkleidungen stellten sich auf dem Bildschirm zur Schau, und wenn Männer in der Nähe offen auf ihre riesigen Brüste oder entblößten Fotzen sabberten, summte der Vibrator angenehm in Lauras Fotze, und Laura litt entsetzlich, wenn sie den Mädchen in die Augen sahen oder sie wie Menschen behandelten. ein kleiner Schock in ihrer Muschi und ficken. Es war einfach wahr. Natürlich sollten sich Männer Lauras Brüste anschauen. Sie waren so groß und schlampig … Sie massierte träge ihre Melonen, während das Fitnessband sie zu zwei glücklichen Orgasmen brachte.
Nach all dem fickte Daniel Laura wieder. Er fickte sie auf eine ganz andere Art und Weise als er seine Freundinnen in der Vergangenheit behandelte, wo er Zustimmung aushandelte, Wege entdeckte, um gegenseitiges Vergnügen zu finden, bereit war, eine gemeinsame Erfahrung zu machen. Hier gab es nichts davon. Er fickte Laura wie ein menschliches Fleshlight – ein Loch, das ihr Schwanz genießen konnte. Wenn er mehr Lärm machte als er wollte, hielt er sich die Hand vor den Mund. Gelegentlich drückte oder schlug sie schmerzhaft auf ihre Brüste, nur zu ihrem eigenen Vergnügen. Laura war es egal – sie fing an zu sehen, was Sex ist und wie es verwendet werden sollte. Sie wusste, dass sie vergewaltigt worden war, hatte aber trotzdem ihren Orgasmus…
Er verbrachte den größten Teil des Nachmittags damit, Vorkehrungen zu treffen, um in der Stadt zu bleiben. Bis zum Abendessen hatte er eine Festanstellung in der Nähe von Lauras Wohnort ausgehandelt. Die Firma würde sein Hotel bezahlen, in dem er noch drei Wochen bleiben würde, bis er ein Zuhause gefunden hätte. Er hatte überlegt, bei Laura einzuziehen, aber Lauras Haus war nicht mehr für Menschen geeignet, sondern nur noch für vorgetäuschte lesbische Prostituierte.
Lauras Pissetrinken schien Daniel zu faszinieren und ihn aufzuwecken. Als das Abendessen kam, ließ er Erica wieder in ihre und Lauras Mahlzeiten pinkeln – diesmal Steak – und ließ die Mädchen ihre Mahlzeiten auf allen Vieren auf dem Boden essen. Er goss seinen eigenen Urin in zwei kleine Gläser und ließ die Mädchen dann aus den Gläsern trinken. Er fand gekühlte, mit Sperma gefüllte Kondome in Ericas Kühlschrank bei der Arbeit und gab jedem Mädchen eines, um es als süß abzulecken.
Laura war überrascht, wie gut sie sich daran gewöhnt hatte, ständig so viel Urin und Ausfluss im Bauch zu haben, und wie sehr sie sich nach mehr sehnte. Sie mochte den Geschmack von Pisse so nicht, aber sie verband ihn mit der Zustimmung der Männer zu ihr, und jetzt war die Zustimmung der Männer zu ihr ein großer Motivator für sie. Als Daniel ihr in den Mund pinkelte und gutes Mädchen sagte, brachte es sie fast vor Glück zum Orgasmus.
Nach dem Abendessen wollte Daniel nur noch und immer wieder Laura ficken. Er hat Erica nie benutzt, also nahm er Lauras Freundin nackt mit ins Nachbarhaus und klopfte an ihre Tür. Ranjit, Lauras Nachbar, öffnete die Tür und war überglücklich, als Daniel ihr sagte, dass er Erica für eine Nacht ausleihen und sie so hart und so oft ficken könne, wie sie wolle. Er ließ die verängstigte Erica dort zurück und ging dann zurück zu Laura, legte sie auf den Wohnzimmerboden und fickte noch einmal begeistert ihre Muschi.
Er hat sie die ganze Nacht gefickt, immer und immer wieder in sie gespritzt. Zu keinem Zeitpunkt schien sie die Lust verloren zu haben, ihre Schwester zu vergewaltigen. Er brauchte immer länger, um jeden Orgasmus zu erreichen, aber es war ihm egal. Er ließ Laura über ihre Verwandlung in eine Prostituierte sprechen, und am Morgen hatte Laura ihm alles erzählt, was ihr passiert war – eine bearbeitete Version dessen, wie sie wünschte, es wäre ihr alles passiert, aber ansonsten stimmte es. Er spürte, wie sein Schwanz bei jeder neuen Demütigung innerlich zuckte, und er spürte, wie sehr er die Geschichten von Missbrauch, Demütigung, Demütigung und Vergewaltigung genoss.
Am Morgen wurde ihr klar, dass sie nicht nur *nicht* wusste*, dass nichts davon einvernehmlich war, sondern dass sie es wissen *wollte*. Er wusste tief im Inneren, dass er, selbst wenn er es wüsste, keinen Finger rühren würde, um es zu stoppen, und sie glücklich weiter vergewaltigen würde, während sie weinte.
(Fortgesetzt werden…)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Herzlich Willkommen auf unserer Plattform!

Wir begrüßen Sie herzlich auf unserer Webseite, einem Ort, an dem Ihre sinnlichsten Träume Wirklichkeit werden und erotische sex geschichten auf einzigartige Weise zum Leben erweckt. Unsere Plattform ist ein Ort der Leidenschaft und der Sinnlichkeit, wo wir Ihnen eine breite Palette an verlockenden Inhalten bieten, die von hinreißenden erotik sex geschichten bis hin zu fesselnden porno reichen.

Unsere unwiderstehlichen Angebote im Überblick:

  • Intime Erzählungen: Wir locken mit einer umfangreichen Sammlung von erotische sex stories, die darauf warten, Ihre Sinne zu beflügeln und Ihre tiefsten Begierden zu wecken. Von sanften Berührungen bis hin zu leidenschaftlichen Begegnungen nehmen Sie unsere Geschichten mit auf eine erotische Reise voller Lust und Verlangen.
  • Sinnliche Erotik Geschichten: Tauchen Sie ein in die Welt der Fantasie und der sinnlichen Lust mit unseren packenden erotik sex stories. Unsere einfallsreichen Autoren weben lebhafte Szenarien, die Ihre Vorstellungskraft beflügeln und xnxx Ihre geheimsten Fantasien anregen werden.
  • Verführerische Videos: Erleben Sie visuelle Genüsse mit unseren hochwertigen free xnxx und Videos. Von sinnlichen Momenten bis hin zu intensiven Erfahrungen bieten unsere Videos eine breite Palette an sinnlichen Eindrücken und verlockenden Darstellungen.
  • Kostenlose Erotik: Genießen Sie kostengünstige Verlockungen durch unsere Auswahl an free pornhub Inhalten. Unsere umfangreiche Sammlung bietet eine Vielzahl von sinnlichen Erlebnissen, die erotik sex geschichten Ihre Neugier wecken und Ihre intimsten Sehnsüchte stillen werden.

Unsere intuitiv gestaltete Benutzeroberfläche ermöglicht es Ihnen, mühelos durch unsere sorgfältig kuratierten Kategorien zu navigieren und Inhalte zu entdecken, die Ihre individuellen Vorlieben ansprechen. Diskretion ist uns ein besonderes Anliegen, sodass Sie sich frei und unbeschwert auf Ihre sinnlichen Entdeckungsreisen begeben können.

Sind Sie bereit, Ihre tiefsten Träume in die Realität umzusetzen? Wir laden Sie herzlich dazu ein, unsere Webseite zu besuchen: erotische sex geschichten und sich von unseren unvergleichlichen erotik sex geschichten, fesselnden xnxx und vielem mehr verführen zu lassen. Unsere Plattform lädt Sie ein, die sinnlichen Grenzen zu erkunden, Ihre innersten Begierden zu entfesseln und sich in einem Ozean sinnlicher Genüsse zu verlieren. Besuchen Sie noch heute unsere Webseite und lassen Sie sich von der Fülle der sinnlichen Erfahrungen, die wir bieten, inspirieren. Wir heißen Sie willkommen, Ihre tiefsten Sehnsüchte zu erforschen und Ihre erotischsten Fantasien zum Leben zu erwecken. Erleben Sie sinnliche Freuden mit free sex geschichten und anderen verlockenden Inhalten, die darauf warten, entdeckt zu werden. Tauchen Sie ein in die Welt der sex stories, während Sie sich von unseren pornos hd Videos verführen lassen. Entdecken Sie die Spannung von gratis xnxx, die Sinnlichkeit von free redtube, die Leidenschaft von pornhub und die Intensität von porno xnxx – alles, um Ihre innersten Gelüste zu erfüllen. Bereit, Ihr Vergnügen auf die nächste Ebene zu heben? Erleben Sie die Ekstase mit youporn porno und genießen Sie die verführerischen Darbietungen auf xhamster videos, die Ihnen unvergessliche Momente der Leidenschaft bieten werden. Wir freuen uns darauf, Sie auf unserer Plattform für sinnliche Erotik willkommen zu heißen. Tauchen Sie ein und erleben Sie, was es bedeutet, Ihre tiefsten Verlangen zu entfesseln und in einer Welt der Lust und Sinnlichkeit einzutauchen.

lexy roxx porno sexgeschichten