Zum ersten mal hotwife

0 Aufrufe
0%

Meine Frau Jen wird bald 30 und ich wollte etwas Besonderes für sie tun.

Es waren ein paar große Monate für uns gewesen und wir waren uns als Paar so nahe gekommen, näher als je zuvor in 11 Jahren zusammen.

Ich konnte ihr endlich von meiner Fantasie erzählen, sie mit einem anderen Mann zu sehen, und sie sagte mir zu ihrer Überraschung, dass sie sich zu mir hingezogen fühle und dass sie es in Betracht ziehen würde, aber sie müsse verstehen, dass andere Männer sie sexy finden und wollen würden bei ihr zu sein.

Ich wusste, dass andere Männer sie attraktiv finden würden, während sie Sexiness ausstrahlte, sie merkt es nicht.

Ich beschloss, für uns beide ein Wochenende in einem netten Hotel in einer Stadt auf der anderen Seite des Landes zu buchen.

Ich beschloss auch, dass ich versuchen würde, mich an dieses eine Wochenende für ihn zu erinnern.

Ich hatte vorher ein paar Änderungen vorgenommen, um sicherzustellen, dass alles reibungslos lief.

Ich hatte ein paar Überraschungen parat, und ich schrieb sie auf ein Stück Papier und steckte sie in Umschläge, die ich Jen geben würde, wenn die Zeit gekommen wäre.

Wir gingen zum Hotel und checkten ein.

Das Zimmer war ein schönes, großes Zimmer mit einer tollen Aussicht auf die Hauptstraße.

Während Jen im Badezimmer war, platzierte ich eine versteckte Kamera in der Ecke des Raums und warf einen kurzen Blick auf mein Telefon, um zu sehen, ob es live ging, und das tat es.

Dann legte ich einen Umschlag mit Jens Namen auf das Bett.

Ich sagte ihm, ich müsse einen wichtigen Anruf tätigen und wäre in einer Stunde zurück, und ich verließ das Hotel und ging hinunter in die Hotelbar.

Ich nahm mein Handy heraus und fing an, mir die Sendung von der Kamera aus anzusehen.

Jen kam aus dem Badezimmer und sah den Umschlag auf dem Bett.

Sie öffnete es und sah: „Hey Baby, ich weiß, dass du gerne verwöhnt wirst, also habe ich eine Massage für dich im Zimmer arrangiert, während ich weg war.

Die Masseurin hat Sie gerade gebeten, ein Handtuch zu tragen.

Habe Spaß?.

Ich sah Jen lächeln, ich wusste, dass sie eine gute Massage liebte.

Damit sah ich zu, wie sie sich bis auf ihr Höschen auszog, einen Bademantel anzog und sich aufs Bett setzte und wartete.

Nach ein paar Minuten stand sie auf und ging zur Tür und ließ die Masseurin herein.

Ich habe diese Masseurin ausgewählt, sie war 25 Jahre alt, war sie gutaussehend und muskulös?

Die Art von Kerl, von der ich weiß, dass sie Jen lieben würde.

Er stellte den Massagetisch am Ende des Raums auf und ich hatte eine großartige Aussicht.

Jen war etwas schüchtern und legte sich mit dem Gesicht nach unten auf den Tisch und zog dann ihren Bademantel aus.

Ich sah, wie die Masseurin etwas Massageöl auf ihre Hände goss und anfing, den schönen Körper meiner Frau zu massieren.

Sie begann auf ihrem Rücken und massierte leicht zum Bund ihres Höschens.

Dann massierte sie ihre Beine und machte ihren Job ziemlich professionell.

Dies schien meine Frau zu erleichtern, denn als sie mit der Massage ihrer Beine fertig war, drehte sie sich auf den Rücken und versuchte nicht, ihre Brüste zu bedecken.

Wieder war er sehr professionell in seiner Massage und rieb sanft ihre zarte Haut.

Ich konnte sehen, wie Jens Brustwarzen anfingen, sich aufzurichten, also wusste ich, dass sie durch ihre Berührung erregt wurde.

An diesem Punkt sah ich, wie die Masseurin mir einen weiteren Umschlag reichte, ihn öffnete und las: „Ich hoffe, Sie sind mit Ihrer Massage zufrieden.

Wenn Sie bereit sind, an die Grenzen zu gehen, habe ich für eine erotische Massage bezahlt.

Alles, was Sie tun müssen, ist, den Umschlag der Masseurin zu übergeben, und sie wird wissen, was zu tun ist?

Ich beobachtete, wie Jen lächelte und eine Minute nachdachte, bevor sie den Umschlag der Masseurin überreichte.

Er lag auf dem Rücken und schloss die Augen.

Die Masseurin begann nun damit, Jens Brüste zu massieren.

Ich beobachtete, wie sich ihre Brustwarzen bei seiner Berührung hoben.

Sie drückte sanft ihre Brustwarzen und beobachtete, wie sie tief Luft holte.

Er blieb am Ende des Tisches stehen und rieb seine Hände über Jens Brüste und Bauch bis zum Gürtel von Jens Höschen.

Als ich den Hosenbund ergriff, sah ich, wie Jen ihren Rücken wölbte und ihren Hintern anhob, damit die Masseurin ihr Höschen ausziehen konnte.

Er rollte sie langsam über seine Beine, und jetzt bemerkte ich, dass er ihr intensiv in die Augen sah.

Ich wusste, dass es offen war.

Nackt vor diesem Fremden liegend, reichte ihr der Mann einen zweiten Umschlag und sie las: „Hey Baby, ich hoffe, du genießt deine Massage.

Ihre Masseurin ist auch Stripperin, also wird sie Ihnen eine kleine Show geben, bevor Sie Ihre Massage beenden.

Geniessen Sie die Vorstellung.

Jen beobachtete, wie die Masseurin etwas Musik anstellte und begann, sich auszuziehen.

Jen hatte ein breites Lächeln auf ihrem Gesicht.

Es war offensichtlich, dass er die Show genoss.

Ich beobachtete, wie sich sein Arm hob und seine muskulöse Brust und seinen Bauch rieb, während er sein Hemd auszog.

Sie kicherte, als sie ihre Hose herunterriss und ihn nur in einem Tanga zurückließ.

Zu meiner Überraschung sah ich, wie Jen aufstand und ihre Hände in ihren Tangagürtel legte, ihre Brust an ihre, bevor sie sich vorbeugte, und ihren Tanga auf den Boden senkte, als sein Schwanz vor ihrem Gesicht auftauchte.

Ich habe darauf geachtet, dass es gut ausgestattet ist.

Er gab ihr einen letzten Umschlag und sie las: „Was denkst du?

Beeindruckend, nicht wahr?

Erinnerst du dich, als wir darüber gesprochen haben, mit einem anderen Mann zusammen zu sein?

Das ist mein Geschenk an dich.

Alles Gute zum Geburtstag?.

Ich wusste nicht, ob Jen das Angebot annehmen würde und beobachtete interessiert, was sie tun würde.

Die Masseurin näherte sich ihr und schlang ihre Arme um sie.

Er senkte seinen Kopf und fing an, ihren Hals zu küssen, und sie stand einfach nur da und wusste nicht, was sie tun sollte.

Er küsste weiterhin ihren Hals und bewegte sich nach unten und seine Hände begannen, ihren unteren Rücken und ihren Hintern zu reiben, während er anfing, ihre Brustwarzen zu küssen.

Langsam hob er seine Arme und legte sie in ihre.

Er hob sie hoch und legte sie auf das Bett, während sie ihre Arme um seinen Hals schlang.

Er legte sich auf sie und küsste sie auf die Lippen, dieses Mal küsste er sie leidenschaftlich.

Ich war auf Wolke sieben, als ich das sah.

Sie löste sich von dem Kuss und begann sich nach unten zu bewegen, küsste dabei, küsste ihre Brüste, Brustwarzen, ihren Bauch und den ganzen Weg zu ihrer rasierten Fotze.

Als seine Zunge ihre Fotze berührte, bog er seinen Rücken und warf seinen Kopf zurück, während er seine verheiratete Fotze leckte.

Ganz plötzlich sprang Jen aus dem Bett, ich dachte, sie dachte ein zweites Mal, aber dann schob sie die Masseurin auf das Bett und kletterte darauf.

Er packte ihren Schwanz und steckte ihn in seinen Mund, bevor ich es wusste.

Er lutschte seinen großen Schwanz für die volle Erektion, muss es 9 sein?

steil.

Ich beobachtete, wie er sich nach oben bewegte und die Spitze dieses großen Schwanzes in ihren Muschieingang steckte.

Das war der Moment, auf den ich gewartet hatte, meine wunderschöne Frau Jen würde gleich von einem riesigen, lockigen Fremden gefickt werden, was ich nicht erwartet hatte, war, dass die gottverdammte Person Jen war!!!

Sie setzte sich hin und senkte ihren langen Hahn auf ihre verheiratete Katze und fing langsam an, hin und her zu rollen, bis sie genau 22,9 cm kam.

Sie ließ diesen Schwanz für alles arbeiten, was sie hatte, während sie ihn so hart trieb.

Er setzte sich auf und fing wieder an, sie leidenschaftlich zu küssen, bevor er von ihr hochkletterte und auf ihren Händen und Knien auf dem Bett landete, als sie sich hinter ihn bewegte und seinen harten Schwanz direkt in ihre nasse Muschi rammte.

Ich sah zu, wie er sie hart fickte, bis ich ihn auf dem Bauch liegen sah.

Ich wusste, dass er nah dran war, da es seine Lieblingsposition war, als er vakant war.

Er schnappte sich die Kissen und knallte seinen harten Schwanz tief in die verheiratete Muschi, als es härter wurde.

Ich habe gerade gesehen, wie meine wunderschöne Frau von einem großen Schwanz hart gefickt wurde und einen riesigen Orgasmus hatte.

Die Masseurin zog sich dann an und ging, da meine Frau äußerst zufrieden im Bett lag.

Als die Masseurin das Zimmer verließ, ging ich aus der Bar in das Zimmer, wo meine Frau immer noch nackt im Bett lag.

Ich saß neben dir, ?Wie war deine Massage?

Ich fragte.

Er lächelte mich an und nahm meine Hand und legte sie zwischen seine Beine.

Ihre Muschi war mit einer Mischung aus ihr und ihm durchnässt.

?Mein Baby?

Er sagte: „Das ist großartig, danke.“

Jetzt, wo ich eine heiße Frau für dich geworden bin, werde ich es genießen, all deine Fantasien zu erfüllen?

Hinzufügt von:
Datum: Februar 20, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.