Meine Chinesische Lieblingsschlampe Nicole Doshi

0 Aufrufe
0%


Dies ist in vielerlei Hinsicht eine Geschichte über meinen allerersten Verlust der Jungfräulichkeit und meine erste bisexuelle Erfahrung, und alles passierte über Nacht in einem Zelt.
Eine Gruppe von uns war mit dem College auf einem Wanderausflug, es war die erste Nacht und wir wollten am nächsten Tag zu Fuß gehen. Wir waren zu sechst, fünf Jungen und ein Mädchen, in einem Zelt, das zwei Abteile hatte und offensichtlich mussten die beiden Kinder und Sarah im selben Abteil schlafen, ich und Ben.
Da es unsere erste Nacht war, waren wir nicht übermäßig müde, also holten wir ein Kartenspiel heraus und spielten große Gruppenspiele, bevor wir alle in unsere eigenen Abteile gingen, wir drei eine Weile saßen und plauderten, dann versuchten wir es etwas finden. die anderen drei waren schon eingeschlafen, aber wir konnten nicht und das Kartenspiel tauchte wieder auf, wir spielten ein paar schnelle Runden Blackjack, bevor wir versuchten, Ben und Sarah die Pokerregeln beizubringen. Wir haben bald die Grundlagen verstanden, also schlug Ben vor, den Einsatz zu erhöhen, bevor wir merkten, dass wir keine Chips hatten, angetrieben von Hormonen, entschieden wir uns, stattdessen mit Kleidung zu spielen, jedes Mal, wenn Sie ein Spiel verlieren, kommt ein Kleidungsstück heraus.
Ich hatte das ein bisschen satt, da ich für eine 17-Jährige so schüchtern und selbstnackt war, mich von niemandem nackt sehen ließ und praktisch keine Erfahrung in Beziehungen und Sex hatte, aber ich näherte mich dem Wind mit Vorsicht. Sie hatten alle Schlafsäcke, um sich zu verstecken. Wir spielten ein paar Matches und bald waren wir alle nackt und voller Adrenalin, wir hatten keine Chance zu schlafen, wir zogen alle unsere Kleider an und fingen wieder an, dieses Mal waren alle unsere Hormone auf Hochtouren.
Ich hatte mich nie für schwul oder gar bisexuell gehalten, ich hatte noch nie einen anderen Mann so angesehen, abgesehen von der seltsamen Online-Bildersuche, nur um mich mit anderen Männern zu vergleichen, aber Ben zog es nicht heraus, als er sein Hemd auszog. Er hob den oberen Teil seines Schlafsacks hoch und enthüllte seine glatte, pralle Brust und seinen Bauch. Ich versuchte, nicht hinzusehen, aber zu meiner Überraschung zappelte er mit meinem Schwanz in meiner eigenen Hose herum. Dann verlor ich mein Oberteil und konnte meinen Schlafsack nicht hochheben und bemerkte, dass sowohl Ben als auch Sarah auf meinen behaarten Bauch und meine Bauchmuskeln schnippten, Sarah war locker, sie zog nur ihr Hemd aus, sie zog ihren BH nicht aus, tat es aber Ich rühre mich nicht, um ihre zu verbergen, und ich und ich führen eine langfristige Beziehung. Obwohl wir drinnen waren, haben wir nicht einmal versucht, unser Aussehen zu verbergen.
Er verlor dreimal hintereinander und war jetzt völlig nackt, benutzte aber immer noch seinen Schlafsack, um Bens und meine Enttäuschung stark zu beeinflussen. Ich und ich verloren später nacheinander alle unsere Kleider, obwohl wir uns nicht weiter preisgaben. Wir waren alle ein zweites Mal nackt und die Outfits verwandelten sich in Eingeweide, während wir darum spielten, als Sarah das erste Spiel verlor und Ben gewann, ich werde Ihnen nicht zwei Mal raten, verlor sie die Decke des Schlafsacks über sich Torso. Ihre Brüste waren schön, nicht groß, aber nicht zu klein, und sie waren schön und lebendig, mein Schwanz klingelte jetzt intensiver als je zuvor. Wir hatten ein paar Runden spielerischen Mutes, fühlten unsere beiden Brüste und sie rieb unsere beiden Brüste. Ben verlor schließlich eine weitere Runde, und in einer Abwechslung, die Sarah gewann, forderte er Ben heraus, meine haarige Titte zu lecken. Das schien zu der Zeit verrückt, da wir beide angeblich hetero waren, aber er lieh ohne zu zögern und ließ seine Zunge um meine Brustwarze gleiten, was meinen Schwanz sofort in meinem Schlafsack zum Pulsieren brachte. Die nächste Herausforderung war die gleiche, nur bei Ben, ich leistete etwas Widerstand, um meinen Wunsch zu verbergen, seine straffen Bauchmuskeln zu spüren, aber es fühlte sich so gut an, als meine Zunge schließlich um seine süße Brustwarze rollte. Wir kamen dann zu Sarah zurück, indem wir beide an ihren Brüsten saugten und sie dazu brachten, ihren Schlafsack in den nächsten paar Runden vollständig zu verlieren. Ihr Körper war göttlich, sie war nicht dünn und sie hatte wunderschöne Kurven, ihre Mieze war glatt rasiert und sie glänzte im schwachen Fackellicht, das wir hatten, und genoss eindeutig das Spiel.
In seinem Fall war Rache süß, als er die nächste Runde gewann und ich verlor. Sie forderte mich heraus, mich voll und ganz zu zeigen, da ich schüchtern und noch Jungfrau war, was mir sehr wichtig war, aber das Adrenalin und die Hormone hatten mich schon vor langer Zeit genommen, also zog ich meinen behaarten Schritt zurück und mein Schlafsack zeigte meine 6s und darunter . Halb Zoll geiler Schwanz, ich konnte sogar sehen, wie Ben versuchte, einen guten Blick zu bekommen, dieser Exhibitionismus schien meinen Schwanz größer zu machen, wenn überhaupt möglich. Ben gewann wieder und küsste mich und Sarah, keiner von uns brauchte es noch einmal zu sagen, als ich auf ihr lag und ihre Lippen küsse, ihre Brüste und ihren Körper streichelte, während sie sanft ihre Zunge massierte und ihre Finger meine Wirbelsäule entlang fuhren. Es war unglaublich für meine erste Erfahrung, wie unsere nackte Haut aneinander rieb und einen kompletten Ruck durch meinen Körper schickte.
Nach einer gefühlten Ewigkeit brachen wir aus diesem Kuss aus, als ich aufsah und bemerkte, wie sich Bens Schlafsack auf und ab bewegte, genoss er es eindeutig, uns beim Küssen zuzusehen. Sarah gewann die nächste Runde und ließ Ben seinen nackten Körper zeigen. Ich konnte nicht anders, als zu starren, als sie ihren pochenden 7-Zoll-Schwanz und den getrimmten Busch enthüllte. Dann habe ich gewonnen, also brachte ich sie dazu, sich zu küssen, spielte sanft mit meinem Stock, während ich ihn leidenschaftlich umarmte, genau wie Ben es tat, als ich ihn küsste. Sarah gewann die nächste Pokerrunde und wir waren plötzlich uneins darüber, was wir wagen sollten. Ben war in einer ernsthaften Beziehung und wollte nicht weiter gehen, Sarah muss gemerkt haben, wie sehr wir uns ansahen, als wir uns auszogen und es wagten, Ben zu küssen. Zuerst blickten wir beide in geschockte Gesichter, aber als dann eine Mischung aus Hühnerlauten, Hormonen und Verlangen überwog, küssten wir uns beide schnell, ohne irgendein anderes Körperteil zu berühren.
Sarah verstand das und wenn es nicht ihr Aussehen war, gewann sie die nächsten beiden Spiele, also ließ sie mich und Ben in kurzen Sitzungen gegenseitig wichsen, wofür ich dankbar war, da ich dachte, ich hätte ejakuliert, das Gefühl seiner warmen Hände ist ein Empfindungen und eine Hälfte an meinem Glied, obwohl sich die männliche Geste dieses Mannes unangenehm anfühlte. Es war nicht seltsam, war ich bisexuell?
Ben erlangte die Kontrolle zurück und forderte mich auf, auf Sarahs nasse Fotze zu kommen. Der Geschmack ihrer Säfte war so süß in meinem Mund, ihr leises Stöhnen ermutigte mich, meine Finger entlang ihrer Spalte und in ihre Vagina gleiten zu lassen, während ich meine Zunge über ihre Klitoris bewegte, wo die Pokerkarten beiseite geschoben wurden. Als ich langsam ihre Muschi schluckte, spürte ich, wie Bens Hand meinen Schwanz wieder auf seine Basis drückte, und seine Lippen legten sich dann um meinen Kopf, bevor er sanft meinen ganzen Schwanz schluckte, er tat dies ein paar Mal und er muss mich gespürt haben. Er war kurz davor zu ejakulieren und er hörte auf zu sagen, dass ich euch zwei zum Ficken herausfordern würde. Wir brauchten keine zweite Anweisung und ich küsste ihren Körper, indem ich sanft an ihren Nippeln zog, bevor ich sie leidenschaftlich küsste. Sie knallte ihre Beine in mich, als mein Schwanz in ihre tropfende Muschi glitt. Ich war etwas nervös, was ich tun sollte (es war mein erstes Mal). Ich begann damit, langsam rein und raus zu gleiten, als ich sicherer wurde, ging ich schneller und tiefer, als ich Sarah Ben einen Blowjob gab und ich sie küsste und an ihr zog Hals und Ohr. Wir beschleunigten alle auf einen Höhepunkt zu, Sarah fing an, meinen Schwanz zu ballen und spritzte nach einer Ladung heißem, klebrigem Sperma in sie, der Anblick muss mich zum Orgasmus gebracht haben, es brachte sowohl mich als auch Sarah dazu, in ihre eigene Ejakulation zu spritzen, als wir alle fiel in einen dunstigen Schlaf, leckte es von Sarah und sie machte mit mir Schluss.

Hinzufügt von:
Datum: August 5, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.