Marys tochter madison und unser mittagessen

0 Aufrufe
0%

Es tut mir leid, dass ich eine Weile nicht geschrieben habe, aber meine Arbeit war sehr beschäftigt und ich hatte keine Zeit für die Reisen, die ich machen musste.

Genießen Sie die Geschichte.

Je nach Auswertung entscheidet es, ob ich das nächste Segment schreibe.

Und ja das stimmt.

Ich hatte eine Nachricht von Madisons Tochter Tim und Mary erhalten.

Sie fragte, ob ich sie zum Mittagessen treffen könnte, also stimmte ich zu.

Maddie war Marys Tochter.

Mary war in jungen Jahren schwanger geworden und ihr damaliger Freund verließ sie, um Maddie alleine großzuziehen.

Dies geschah, bis Tim kam.

Tim adoptierte Maddie, nachdem er und Mary geheiratet hatten.

Er gab ihr, was sie brauchte, bis die Zeiten hart wurden.

Sie war eine reife junge Frau, die gerade die High School mit Auszeichnung abgeschlossen hatte und sich auf das College vorbereitete.

Ich habe gesehen, wie sie von einem seltsamen jungen Mädchen zu einer wunderschönen jungen Frau herangewachsen ist.

Sie hatte einen athletischen Körper, den sich jede Frau wünschen würde.

Ihr braunes Haar war leicht unter den Schultern und wellig und ihre Augen das bläuliche Blau, das verzauberte.

Ihre Brust, glaube ich, hatte starke 36 Körbchen und ihr Arsch war durch Sportkonditionierung gut durchtrainiert.

Sie verließ das College mit einem Sportstipendium für Basketball.

Ich traf Maddie bei dem Abendessen, das sie vorgeschlagen hatte, und als ich losfuhr, begrüßte sie mich in meinem Auto mit einer Umarmung.

Sie sagte, sie sei froh, dass ich mich entschieden habe, sie zu treffen, weil sie einige Dinge mit mir zu besprechen habe.

Wir betraten das Restaurant und sie ging zu einer Ecknische im Hintergrund, also folgte ich ihr.

Nachdem wir uns hingesetzt hatten, kam die Kellnerin und nahm unsere Bestellung auf.

Wir haben etwas länger gewartet und das Essen kam zu uns.

Während wir aßen, fing sie an, Fragen zu stellen.

„Also hast du beschlossen, meinen Eltern zu helfen, als sie es am meisten brauchten, warum?“

Ich erklärte, dass ich ziemlich gut sei und da Tim eher wie ein Bruder sei, wollte ich etwas für ihn tun, um ihnen zu helfen.

Schließlich wollte ich nicht, dass deine Eltern ihr Zuhause verlieren.

„Danke“ war ihre Antwort.

Ihre nächste Frage war, wie erwarte ich, dass ihre Eltern die Schulden begleichen, die sie mir schulden?

Ich sagte ihr, dass ihre Mutter und ich bereits über die Rückzahlungsbedingungen gesprochen hätten, um sich darüber keine Sorgen zu machen.

„Will die Mutter deshalb Sex mit dir haben? Ist Sex Teil der Bedingungen des Vergleichs?“

Nachdem ich fast in meinem Drink ertrunken wäre, fragte ich ihn, was er meinte.

„Haben Sie und Ihre Mutter Sex im Austausch für das Geld, das Sie ihnen schulden?“

Mir fehlten die Worte, aber ich schaffte es, ihn zu fragen, warum er mich das fragen würde und was ihn dazu bringen würde, das zu denken?

„Vor einer Woche, als ich am Schlafzimmer meiner Mutter vorbeiging, um ins Bett zu gehen, stand ihre Tür auf und das Licht schien aus dem Fenster auf ihr Bett. Als ich vorbeiging, sah ich eine Bewegung in ihrem Bett und hörte ein leises Summen , Ich auch.

halt.

Ich meine, ich wusste, dass meine Mutter masturbiert, aber ich habe sie nie gesehen.

Als ich dastand und zuhörte, erwähnte sie deinen Namen und sagte, dass sie wollte, dass du sie fickst, wie du es vor ein paar Nächten getan hast.

Ich war geschockt, aber

gleichzeitig war ich eingeschaltet.

Ich konnte nicht glauben, was ich hörte oder das Gefühl, dass ich in meine Muschi kam.

Sie in dem schwach beleuchteten Raum anzusehen, den Vibrator in ihre Muschi zu schieben und ihre Beschwerden zu hören, trieb mich an

über den Rand.

Ich konnte nur daran denken, warum sie deinen Namen erwähnte und warum du sie gefeuert hast.

Ich rieb, bis ich mit den Shorts kam.

Mein Höschen war nass und ich konnte nicht anders, als mich zu fragen, was zwischen euch passiert ist

.“

Ich war sprachlos.

Was würde ich Maddie sagen?

Wie kann ich sagen, dass sie ihre Mutter gegen eine Gebühr fickt?

Maddie, sagte ich, während ich einen Kaffee trank, was du gehört hast, war richtig.

Ich habe deine Mutter geküsst, aber wir waren uns einig.

Das war, gelinde gesagt, Teil der „Schuldenrückzahlungs“-Bedingungen.

Sie war besorgt, dass sie mich zurückweisen würde, und ich sagte ihr, ich hätte eine Ahnung, ob sie dafür bereit sei.

Er erklärte es ihr und wieder stimmte sie zu.

„Also sagst du mir, dass meine Mutter deine Sexsklavin ist, wann immer du Sex willst? Jedes Mal, wenn du mit ihr sprichst, ist das eine ‚Zahlung‘? Wie kannst du das meinem Vater, ‚deinem Bruder‘ als e quani antun?

Weißt du, wie verzweifelt er wäre, wenn er erfahren würde, dass du meine Mama bist?“

Maddie, sieh mal, deine Mutter hatte beim ersten Mal alle Chancen, aufzustehen und aus meiner Wohnung zu gehen.

Hat sie?

Nein, hat sie nicht.

Sie blieb.

Sie war eigentlich bereit dafür.

Hätte ich aufhören sollen?

Ja, das hätte ich tun sollen, aber ich habe es nicht getan, weil ich deine Mutter schon lange aufrichtig ficken wollte, so wie ich dich ficken wollte, seit ich 16 Jahre alt war.

Uh oh, was habe ich gesagt?

Habe ich es laut gesagt?

„Du wolltest mich seit Sweet 16 ficken? Mein Gott, du bist alt genug, um mein Vater zu sein. Warum denkst du das?“

Erklären Sie mir, warum Sie vor dem Zimmer Ihrer Mutter gestanden und masturbiert haben, während sie in ihrem Zimmer dasselbe getan und meinen Namen gesagt hat.

Hast du an mich gedacht, als du in jener Nacht einen Orgasmus gerieben hast?

Hast du daran gedacht, wie sich mein Schwanz in deiner Muschi anfühlen würde, während du dich reibst?

Antworte mir, Maddie, richtig?

„Ja, das habe ich und es tut mir leid, dass ich mich vor einer Minute aufgeregt habe, aber ich weiß ehrlich gesagt nicht, was ich sagen soll. Ich bin schockiert über alles, was passiert, und alles, was ich bisher gehört habe.

„Zahlungen“ an Mama, bevor die Schulden zurückgezahlt sind?

„Vielleicht kann ich helfen.“

Wie willst du Maddie helfen?

Willst du mich ficken oder ist es falsch für dich?

Hast du keine Angst, deinen Vater zu verletzen, wenn er es herausfindet?

Sie wollte gehen, also habe ich die Rechnung bezahlt und wir sind gegangen.

Wir verließen die Bar und gingen zu ihrem Haus.

Sie sagte, ihre Mutter und ihr Vater seien für einen Tag zur Beratung unterwegs und würden für eine Weile nicht zurückkommen.

Als wir hineingingen, bot sie mir einen Platz auf dem Sofa und einen Drink an.

Ich habe es erzwungen und es nach Hause geschafft.

Nach dem Drink entschuldigte sich Maddie und ging ins Badezimmer.

Sie kam 5 Minuten später heraus und setzte sich mir gegenüber auf die Couch.

„Nick, wäre es falsch, wenn ich dich ficken wollte, um die Schulden abzuzahlen? Es tut mir leid, dass ich mich vor einer Weile aufgeregt habe, aber ich musste versuchen, mich zu beherrschen. Meine Muschi läuft aus, weil du hier bist mit mir.

ICH.

„Seit dieser Nacht, verdammt noch mal, ist alles woran ich denken kann.“

Ich saß fassungslos da, weil dieser 19-Jährige mich ficken wollte.

War ich bereit dafür?

Ich hatte Recht, aber ich wollte nicht den ersten Schritt machen.

Nach ein paar Minuten stand Maddie auf, setzte sich zu mir auf die Couch und fing an, mich zu küssen.

Es begann an meinem Hals und ging zu meinen Lippen.

Ich traf ihre Lippen mit meinen Lippen und wir küssten uns.

Unsere Lippen erforschten einander und sie teilte meine mit ihrer Zunge.

Sie schmeckte süß und ich wollte, dass die Küsse anhalten.

Sie fing an, ihre Hände um meinen Körper zu bewegen und fand meinen Schwanz, der in meiner Jeans zum Leben erwachte.

Wir standen auf und gingen zu ihrem Zimmer und schlossen die Tür.

Sie drückte mich ins Bett und sagte mir, ich solle mich ausziehen.

Ich zog meine Jeans und Boxershorts aus und dabei erregte mein Schwanz meine Aufmerksamkeit.

Sie war vor mir auf den Knien, bevor ich aufstehen konnte.

Sie packte meinen Schwanz und fing an, ihn zu streicheln.

„Jetzt verstehe ich, warum Mama wollte, dass du sie fickst, du bist großartig.“

Sie küsste ihren Kopf und fuhr mit ihrer Zunge über meinen Schaft.

Sie küsste mich und leckte die Eier, während sie mich streichelte.

Mit einer schnellen Bewegung kam sie und saugte meinen Schwanz an meine Eier.

Sie konnte ihre Kehle ohne Probleme vertiefen und ich war überrascht.

Ihre Mutter konnte das nicht einmal, als sie meinen Schwanz lutschte.

Ich packte ihn am Kopf und küsste seinen nassen Mund.

Sie streichelte meine Eier, während sie mich lutschte, und ich sagte ihr, dass ich sie beenden würde, wenn sie nicht langsamer würde.

Sie sah mich an und sagte: „Ich möchte, dass du meinen Mund mit deinem Sperma füllst, Sperma für mich.“

Ohne zu zögern lutschte sie weiter meinen Schwanz und streichelte meine Eier.

Ich fühlte es, ich würde rauslaufen und es hinderte mich nicht daran, seinen Mund voll zu füllen.

Sie saugte und streichelte, als ich Ströme hinter dem Strom in ihren Mund schoss.

Sperma kam von beiden Seiten heraus, als sie versuchte, alles zu schlucken.

Als ich fertig war, leckte sie meinen sauberen Schwanz und leckte sogar das Sperma von meinen Lippen und Fingern.

Sie kam auf mich zu, zog meine Shorts und mein Höschen aus und kletterte hinauf.

Sie rieb meine Muschi an meinem Schwanz und ihre Säfte überfluteten mich.

Es tropfte nass und ich wollte seinen Nektar schmecken.

Ich glitt an ihr hinunter und fing an, die Innenseite meiner Schenkel zu küssen und zu lecken.

Ich neckte ihre Schamlippen und schrie, was durchbohrt war.

Sie flog unter der Stimulation meiner Zunge und rieb meine Muschi im Gesicht.

Ich färbte ihre Flüssigkeiten überall ein und vergrub meine Zunge tief in ihrer Muschi, während ich an ihrem Kitzler saugte.

Sie begann zu zittern und sich zusammenzuziehen, stöhnte meinen Namen, während ich weiter auf meine Zunge schlug.

Ooooh mein Herr, Nick ja, bitte hör nicht auf, ich bin fertig, o Herr.

Bevor ich es wusste, brach ihre Muschi in einen Orgasmus aus, als sie überall ejakulierte.

Wie ihre Mutter, dachte ich.

Zu dieser Zeit war mein Curry wieder steinhart.

Sie glitt an meinem Körper hinunter und ihre nasse, tropfende Muschi traf auf meinen Schwanz.

Ich ging mit wenig Widerstand hinein, aber sobald es vollständig eingeführt war, wurde es dort gehalten.

Sie wiegte ihre Hüften über meinen Schwanz und rieb ihre Klitoris an meinem Körper.

Ich zog ihr Hemd und BH aus und fand ihre festen, runden Brüste und engen Nippel.

Ich fing an, beide Brüste zu küssen, zu lecken und zu saugen.

Ich necke ihre Brustwarzen mit meiner Zunge und drücke sie.

„Oh ja, Nick, dein starker Schwanz fühlt sich gut in meiner engen Muschi an. Ich mag es, wie es sich anfühlt. Gooooooooood, ich habe das schon lange geliebt!“

Ich rollte es, ohne den Schwanz zu entfernen, und fing an, es zu ficken.

„Yeah, yeah, yeah, fick mich, fick mich hart. Mach mich zu Nick Cuuuuuuuuum! Mach mich zu deiner kleinen Schlampe.“

Ich schlug ihre Muschi so, wie sie es wollte, meine Eier trafen sie bei jedem Schlag aus dem Arsch.

Sie beugte ihren Rücken, packte meinen Arsch und fuhr fort, meinen Schwanz in ihre Muschi zu schlagen.

Es dauerte nicht lange, bis sich meine Eier zusammenzogen und ich auslaufen würde.

Ich fragte sie, ob ich mich zurückhalten solle und sie sagte: „Nein, bitte hör nicht auf, mit mir zu ficken. Füll meine Muschi mit deinem Sperma. Ich nehme die Pille, gut.“

In diesem Sinne traf ich ihre Muschi in einem weiteren Orgasmus, als ich meine Ladung tief hineinwarf.

Sie fuhr fort, ihre Muschi in meinem Körper zu reiben, während ich ihn stopfte.

Ich konnte nicht mehr gehen und fiel darauf.

Ich küsste ihren Hals, ihre Brust und ihre Brustwarzen.

Das Kleben meiner Lippen traf auf ihre Lippen und unsere Zungen tanzten.

Sie lag da und atmete, als sie von ihrem letzten Orgasmus herunterkam.

Als ich neben ihr lag, sagte sie, sie sei glücklich über das, was sie getan habe, und wolle meiner Mutter helfen, mich zu belohnen, solange ich ihr zustimme.

Ich sagte ihr, dass ihre Mutter ihr auch zustimmen müsste, da es eine Vereinbarung zwischen ihr und mir sei.

Sie sagte, sie würde mit ihm reden und mir sagen, was er gesagt hat.

Sie sagte auch, egal was Mama sagt, ich will es wieder tun.

Hinzufügt von:
Datum: Mai 10, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.