HÄnde auf ihre strÖme

0 Aufrufe
0%

… Seit Jahren wollte ich den heißen Körper meiner Schwestern spüren.

Ich bin Eric und niemand wusste, dass ich davon fantasierte, mich langsam innerlich zu fühlen und auszuziehen und dann wundervollen Sex mit ihr zu haben.

Ich mochte meine Fantasie, aber ich machte nie einen Schritt darauf zu.

Sie war eine neuere Version von Donna und hatte einen Killerkörper und ein Gesicht.

Ein sehr sexy Mädchen.

Sie trug gerne Shorts, um ihre schönen Beine zu zeigen.

Brenda? ..

… Seit Jahren wollte ich Erics Hände auf mir spüren.

Zu fühlen, wie ich und dann wir herrlichen Sex haben.

Ich hatte gesehen, dass sie sich bei meiner Schwester wohl fühlte und würde gerne ich sein.

Ich behielt das für mich und genoss es einfach, darüber nachzudenken und mich wild zu machen.

Ich habe nie eine Bewegung auf ihn zu gemacht.

?.

Zufällig rieben sich eines Abends unsere Füße beim Brettspiel.

Ich zitterte.

Wir trugen beide Shorts und das Gefühl von Haut-an-Haut-Wärme überkam mich.

Ich rutschte aus und lächelte und zitterte.

Er bemerkte sie und lächelte.

Unsere Füße kamen wieder zusammen und es kam zu einer weiteren Reibung.

Diesmal spürte ich die Hitze auf meinem Gesicht, als ich eine Limonade trank.

Lächelnd legte er sich hin und sein Fuß kletterte weiter auf meinen.

Die Erregung des verborgenen Fußgefühls war enorm.

?.. Meine Schwester und mein Mann Don haben nichts mitbekommen.

Sein Fuß war so warm an meinem, dass ich spürte, wie ich nass wurde.

Erich?

„Ich denke, das war nur das Schicksal, das unsere Füße berührt?“ „Aber es war ein willkommenes Schicksal für mich.

Sie hatte heiße Füße und sie nackt und warm zu spüren war ein Knochenmacher.

Als sie das zweite Gefühl zurückgab, spielte mein Schwanz verrückt.

Ich zog mein Hemd aus und band es mir um die Taille, wobei ich meinen Kopf ein wenig verbarg.

Niemand bemerkt?

Po Brenda.

Sie sah auf meine nackte Brust und atmete.

Ich wünschte auf jeden Fall, sie könnte diese Bluse und diesen BH bekommen, damit ich ihre schönen Titten sehen könnte.

Er starrte.

Brenda?.

»Verdammt, er belästigt mich.

Das Hemd so ausziehen.

Ich kann auch necken.

Sieh dir diesen Erich an.

Ich wartete auf den richtigen Moment, als er auf meine Titten schaute und mein Mann und meine Schwester beschäftigt waren.

Ich nahm meine Hand und drückte eine Brustwarze, während ich ihr direkt in die Augen sah und lächelte.

Mal sehen, ob du deine Gedanken versteckst, Eric.

Nahm ein Blatt Papier und schrieb darauf: Innen 1, Eric 0.?

Wir lächelten beide und rieben uns wieder die Füße.

?.

So begann.

Später überquerten wir den Flur und wir blieben beide stehen und sahen uns in die Augen.

Ich flüsterte: (?? Was ist die große Idee, dein Shirt auszuziehen, verstecken wir eine Perle?

) Mein Herz hämmerte, als sich unsere Hände hoben und schnell unsere Gesichter berührten.

Wir schnappten beide nach Luft und atmeten unseren letzten Atemzug.

Ich spürte den Beginn eines Orgasmus in meiner Muschi.

Ich sah nach unten und sein Knochen war groß, nachdem er gebrochen war, um auf die Toilette zu gehen.

Erik?.

.. Verdammt, diese Korridorberührung machte mich geil.

Ich musste gehen und kaltes Wasser in meinen Knochen tun, um ihn runter zu bekommen.

Jetzt planen, es mehr zu fühlen.

?.. Die nächste Veranstaltung war in meiner Garage.

Ich war unter der Motorhaube, als ich spürte, wie meine Hände meinen Hintern berührten.

Ich nahm an, dass es die Frau war und sagte: „Das ist die Dame des Privatbesitzes.“

Ich sah nicht einmal auf.

Dann höre ich: „Ich bin ein sündiger Gentleman.“

Es war Brendas Stimme.

Ich drehte mich um und schnappte nach Luft wegen ihrer Schönheit.

Shorts, ein kleines Top und kein BH.

Ich sagte: „Ich muss die Täter erfrischen, Ma’am.“

Ich zog ihn dahin, wo wir ihn nicht sehen konnten und zog ihn fest an mich.

….. Das war unser erster Kuss und dann gingen unsere Hände an die Stellen, von denen wir geträumt hatten.

Das Gefühl ihrer Titten und ihres Arsches war wunderbar.

Sie drückte ihre Muschi hart in meinen Kopf und stöhnte.

Als ich mich auf sie legte, fuhr ihre Hand unter ihre Shorts, um meine Gedanken zu spüren.

Wir wollten beide sofort weinen.

Wir flüsterten zwischen den Atemzügen, wie wir das so lange liebten und wann wir einfach zusammen sein könnten.

Wir fühlten uns weiterhin, während wir sprachen.

Ihre nackten Titten waren wunderschön.

Sie drückte meinen Knochen und streichelte ihn sanft.

Ich warf meine Hand unter ihre Shorts und fühlte die heißeste und feuchteste Muschi aller Zeiten.

….. Ich fuhr mit meinem Finger über ihren Kitzler.

Sie zuckte zusammen und stöhnte, als sie die volle Eichel meines Schwanzes spürte.

Ich wollte unbedingt ihren warmen und nassen Clip lecken.

Sie öffnete ihre Beine für mich, um einen Finger in ihre Muschi zu stecken.

Sie zog einige Shorts aus, um meinen Schwanz freizulegen.

Sein Kopf senkte sich langsam zu meiner Brust bis zu meinem Schwanz.

Ihre Lippen fanden, wonach sie suchte, und sie fingen an, meinen Schwanz zu streicheln und zu lecken.

Meine Finger wurden in ihre nasse Muschi eingeführt, während sie leise stöhnte.

Ihre warme und nasse Muschi an meinen Fingern nahm mir den Atem.

Ihre Lippen würden mich bald fertig machen, wenn das Auto der Frau anhielt.

Drinnen ging ich zum Badezimmer des Hauses, als ich wieder unter die Motorhaube meines Autos kam.

Brenda? ..

?..Heck, das hat mich so geil gemacht, meine Fotze erodiert immer noch.

Ich habe es endlich geschafft, seinen schönen großen Kopf zu saugen.

Ich fühlte mich so warm in meinem Mund.

Wenn meine Schwester nicht nach Hause gekommen wäre, hätte ich fast seine heißen Spermaschüsse in meinem Mund genossen?

aber ich würde mich freuen.

Meine Fotze ist so nass, dass ich am besten den Fön meiner Schwester ausziehe und die Shorts zwischen den Beinen trockne.

Meine Hände zittern, ich bin ein Chaos vor all dieser lustvollen Erregung.

Bald werden wir uns nackt fühlen und können uns anziehen, wie wir wollen.

Verdammt, ich bin schockiert, soll ich meine Haare waschen, als würde ich sie trocknen?

heute abend werde ich unter der dusche so schön mit meiner fotze spielen.

Atmen Sie jetzt und handeln Sie normal von außen.

„Der Empfang war eine Folter.

Ein paar Fußmassagen, ein schnelles Gefühl im Flur und ein schnelles Gefühl in der Garage waren alles, was wir bekamen.

Es war nicht der richtige Zeitpunkt für uns, weitere 5 Minuten zu nehmen.

Ich hatte Träume für Erik und das Masturbieren unter der Dusche war die einzige Erleichterung, die ich hatte.

Als Don und ich uns liebten, stellte ich mir vor, dass es Eric und ich wären.

Ich hoffte, dass ich Erics Namen nicht im Schlaf sagen würde.

Manchmal wachte ich mit einer feuchten Muschi auf und träumte von Erik.

Ich legte meinen Finger auf meine Muschi und stellte mir vor, es wäre Eric.

Don war ein guter Schläfer, also wurde mir klar, dass ich einen Orgasmus bekommen konnte, wenn ich direkt neben ihm schlief und ihn nicht aufweckte.

Ich habe es genossen und es hat mir den Atem geraubt.

Erik?.

… Verdammt, Brenda war jetzt die ganze Zeit in meinen Gedanken.

Donna wusste es nie, aber als wir uns liebten, war es Brenda, von der ich fantasierte, dass ich fickte.

Das Gefühl von Donnas Titten, der Körper und das Lecken ihrer Muschi waren alle so, als wäre sie drinnen.

Unter die Dusche zu tauchen war heiß, an Brenda und mich zu denken.

?.. Wann?.

Ich fragte mich, ob es der richtige Zeitpunkt für ein langes Gefühl für Brenda und mich wäre.

Ne Priem.

… Eines Abends musste Donna wegen ihrer Arbeit früh ins Bett gehen.

Don war zu einer Autoshow gegangen und ich saß auf der Couch und sah fern.

Drinnen hatte er angehalten, um etwas zu holen.

Wir waren halb allein.

Die Aufregung entstand, als wir uns ansahen.

So nah konnte ich es immer noch nicht haben.

Donna schlief jetzt.

Ich sagte Brendas, dass ich in die Garage gehe.

Sie lächelte viel und folgte mir hinaus.

Wir stellten uns hinter das Auto, damit sie bei einem Überraschungsbesuch von Donna alles sehen konnte.

….. Hapa-Gepäck.

Unsere Herzen hämmerten, als unsere Arme umeinander wirbelten.

Wir küssten die Lippen, die wir so sehr liebten.

Ich fühlte ihre wunderschönen Titten und sie fühlte mein Mitleid.

Das schwere Atmen in den Ohren des anderen war eine echte Wendung.

Ich habe meine Shorts etwas aufgehellt.

Sie lockerte meinen, bis mein Kopf herausragte.

Sie legte es zwischen ihre gespreizten Beine.

Es war das erste Mal, dass wir so viel gemacht haben.

Ich fühlte die Feuchtigkeit ihrer Muschi auf meinem Schwanz, als sie ihre Muschi hin und her bewegte.

Mit offenem Gepäck konnte ich die Tür gut sehen, wenn Donna aus irgendeinem Grund herauskam.

…… Drinnen streichelte er mich und ich begann mich zu setzen.

Sie rieb die Spitze meines Schwanzes um ihre nasse Muschi.

Es kam einfach so ruhig und warm herein.

Wir halfen ihm auf den Grund und dann fing das Ficken an.

Zuerst langsam und dann verflog die Wut in uns und wir beschwerten uns, während ein schneller Schuss passierte.

„Oh Gott, beeile dich? Ich möchte so sehr mit dir enden.“

Wir haben das Sperma gemacht.

Wir begleiteten uns lautstark, als unser gedämpftes Stöhnen schrie und ich eine Mega-Ficksahne hineinschoss.

Diese Muschi war voller Impulse, als sie zu mir kam.

Sie zog meine Haare fest, als sie ihre Zunge in meinen Mund steckte.

….. Sperma begann aus ihrer Muschi und auf den Garagenboden zu tropfen.

Sie schlug mich einfach weiter hart und mit einem netten Stöhnen vor Vergnügen.

Wir wurden beide so schwach, dass ich uns hochhalten musste.

Wir brachen die Küsse ab, um nach Luft zu schnappen.

Unsere Köpfe dröhnten vor Gefühlen, auf die wir so lange gewartet hatten.

Ich wollte selbstbewusst sein und mich zurückziehen, aber ich konnte nicht, ich fühlte mich einfach sehr gut dabei.

Sie kann ihre Muschi wunderbar um meinen Schwanz bewegen.

Streichelte sie mit ihrer Muschi.

Alle beruhigten sich, aber unsere Atmung und Sperma tropften.

Die Vorderseite seiner Shorts war nass.

Sie schien sich einfach nicht darum zu kümmern, da ihre zufriedenen Augen geschlossen waren und ihre Muschi sich ein letztes Mal zusammenzog.

»Ich habe sie mit einer Überraschung nach Hause geschickt, die wir beide teilten.

——-

?.. Ein paar Tage später gingen wir alle zurück zu unseren Gesellschaftsspielen.

Wir machten eine Pause und gingen aus der Garage, um mein Auto zu vermasseln.

Drinnen ging es zum Kühlschrank, um nach einem Snack zu suchen.

Als er sich bückte, konnte er durch den offenen Kühlschrank sehen.

Tür knacken.

Sie hat viel Unwissenheit getan.

… Sie sah, wie Dons Hand Donnas Bein rieb und Donnas Hand zwischen seinen Beinen war und sie rieb.

Sie lächelte viel und sagte laut: „Wer hat all die Kekse gegessen?“

Sie schloss den Kühlschrank.

die Tür, und ich sah sie nicht an.

Sie ging in die Garage, um mir zu erzählen, was sie sah.

Wir lachten leise und kamen schnell ineinander.

„Heute mache ich es von Hand, wenn ich auf dem Weg zu meinem Haus an Don vorbeikomme.

Er geht dorthin, um etwas zu überprüfen.

Ich gehe zu ihm nach Hause, um etwas zu überprüfen.

Mädchen?

… gibt es immer etwas?

in ihren Schlafzimmern zu arrangieren?

Reparieren wir es immer?

? .wirklich gut? ..

Hinzufügt von:
Datum: Mai 10, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.