Gebundene königin – eine halloween-geschichte

0 Aufrufe
0%

Jedes Jahr, wenn ich meine Halloween-Geschichten schreibe, bin ich süchtig nach Elfen, um Inspiration für eine irisch / keltische Themen zu bekommen.

Dieses Jahr führten sie mich zu den Mythen und Legenden rund um die letzten großen keltischen Königinnen.

Ein Teil dieser Geschichte ist wahr.

Einige sind keltische / irische Legenden.

Und einige wurden nur für diese Geschichte geschaffen.

Es liegt an Ihnen, zu entscheiden, was was ist.

= = = = = = = = = = = = = = = = = = = =

WARNUNG!

Alle meine Texte sind NUR für Erwachsene über 18 Jahren bestimmt.

Geschichten können starke oder sogar extreme sexuelle Inhalte enthalten.

Alle beschriebenen Personen und Ereignisse sind fiktiv, jede Ähnlichkeit mit lebenden oder toten Personen ist reiner Zufall.

Aktionen, Situationen und Reaktionen sind NUR fiktiv und sollten nicht im wirklichen Leben versucht werden.

Wenn Sie unter 18 Jahre alt sind oder den Unterschied zwischen Fantasie und Realität nicht verstehen oder in einem Bundesstaat, einer Provinz, einem Staat oder einem Stammesgebiet leben, das das Lesen der in diesen Geschichten beschriebenen Handlungen verbietet, hören Sie bitte sofort auf zu lesen und fahren Sie fort.

teilweise existiert sie im 21. Jahrhundert.

Das Archivieren und erneute Posten dieser Geschichte ist erlaubt, aber nur, wenn dem Artikel eine Urheberrechtsanerkennung und eine Erklärung zur Nutzungsbeschränkung beigefügt sind.

Diese Geschichte ist urheberrechtlich geschützt (c) 2015 von The Technician.

Einzelne Leser dürfen einzelne Exemplare dieser Geschichte für den persönlichen, nicht kommerziellen Gebrauch archivieren und/oder ausdrucken.

Es ist ausdrücklich verboten, mehrere Kopien dieser Geschichte auf Papier, Diskette oder einem anderen festen Format zu erstellen.

= = = = = = = = = = = = = = = = = = = =

* * * * * * * * * * * * *

Ich war Mitte Oktober in Irland, weil ich ein italienisch-amerikanischer Autor bin, dessen Buch „Tracing My Italian Bloodline?

genug Exemplare verkauft, um mich diesem sehr erlesenen Club von Leuten vorzustellen, die von dem, was sie schrieben, leben konnten.

Dann sollten Sie nicht in Italien sein ??

Sie fragen wahrscheinlich.

Und die Antwort darauf lautet: „Ich war es.“

Über ein Jahrzehnt lang verbrachte ich einen Haufen meines Geldes und einige Jahre meines Urlaubs in Italien damit, das Blut meiner Familie so weit wie möglich zu verfolgen.

Tatsächlich hatte ich bereits einige ziemlich vollständige Aufnahmen.

Die mündliche Überlieferung meiner Familie?

mit einigen alten Zeitschriften gesichert?

verfolgt Dinge bis zu 775 AUC.

Se?Ab urbe condita?

das heißt seit der Gründung der Stadt.?

Die Stadt ist natürlich Rom.

In unserem modernen Datierungssystem liegt das ungefähr im Jahr 20 n. Chr.

Die Familiengeschichte behauptete, ich sei ein Nachkomme der Linie des berühmten Gaius Suetonius.

Als ich mit der Untersuchung begann, stimmten die Details dieser mündlichen Überlieferung sehr gut mit den aktuell vorhandenen Aufzeichnungen überein, einschließlich der Herkunft moderner Familiennamen und all dem.

Das einzige Problem, oder in meinem Fall, vielleicht muss ich sagen, der große Segen, war, dass die mündliche Überlieferung der Familie sich nicht darüber einig war, von welcher Berühmtheit Gaius Suetonius stammte.

Ein Zweig der Geschichte behauptete Gaius Suetonius Tranquillus, der ein Historiker war, der eine Vielzahl von Büchern über das Leben und die Zeiten des Römischen Reiches im ersten Jahrhundert schrieb?

darunter eines, das noch immer existiert und das Leben von Julius Cäsar zeigt.

Der andere Gaius Suetonius war nicht so ruhig.

Gaius Suetonius Paulinus war ein böser römischer General, der vor allem dafür bekannt war, ein blutrünstiger Hurensohn zu sein und die jüngsten großen keltischen Rebellionen gegen die römische Herrschaft auf den britischen Inseln rücksichtslos zu unterdrücken.

Zu meiner Überraschung und zu meinen potenziellen Verlegern?

Große Freude, es stellte sich heraus, dass beide Seiten scheinbar recht hatten.

Diese beiden Typen waren überhaupt nicht miteinander verwandt, aber ich war mit beiden verwandt.

Dieser Handlungswechsel war definitiv eine sehr gute Sache für die genealogische Masse und mein Buch verkaufte sich eine Million Mal.

Okay, nicht zu viele Millionen, aber genug, um ganz unten auf den Bestsellerlisten der Sachbücher zu landen, und genug, um mir ein sehr wertvolles „Hol diesen Job und drücke ihn?“ zu geben.

Moment mit einem Arsch von einem Chef, für den ich einmal gearbeitet habe.

Das Problem war nun, dass mein Verlag eine Fortsetzung wollte?

eine Fortsetzung, die dasselbe Publikum ansprechen würde.

Eine Fortsetzung mag für einen Romanautor nicht allzu schwierig sein, aber ich hatte meinen Stammbaum im ersten Buch etwas erschöpft.

Glücklicherweise war meine Frau keine Mittelmeer-Irin, sie war Irisch-Irin mit feuerroten Haaren, blauen Augen und Temperament, um dies zu versuchen.

Als das nasse und kalte Herbstwetter auf Emerald Island immer kälter wurde, fuhren Katie und ich durch Zentralirland und versuchten, ihre Blutlinie zu verfolgen.

Das große Problem war, dass sie keine starke mündliche Überlieferung hatte, die durch die Kirchenbücher gestützt wurde, die ihren Stammbaum hervorbrachten.

Die einzige Ahnengeschichte in ihrer Familie war, dass sie keltische Könige waren und wenn die Kelten wieder auferstehen würden, könnte sie den Thron als legitime Königin beanspruchen.

Ich erfuhr bald, dass die gleiche Geschichte der Grundstock und der Handel fast jeder Familie in Irland war.

Um meinen Verleger zu zitieren: „Setzen Sie nicht zu viele Vorbehalte gegen solche Geschichten.

Alle sagen, dass sie nach Mayflower gekommen sind, aber versäumen es, Ihnen zu sagen, dass Mayflower der Name eines zerstörten Viehboots war, das Ende des 19. Jahrhunderts Flüchtlinge aus Europas extremer Armut transportierte.?

Inzwischen hatten wir Kirchenbücher seit Mitte des 17. Jahrhunderts verfolgt und hatten immer noch hauptsächlich mit gewöhnlichen irischen Farmern und Bauern zu tun.

Es war eine langsame, mühsame Arbeit, die oft viel Gebet und Flehen erforderte, nur um die alten Aufzeichnungen einsehen zu können.

Ich beschwerte mich jedoch nicht darüber, dass ich in der Gymnastik war.

Die irische Landschaft schien eine wunderbare Wirkung auf Katie zu haben.

Sie war sprudelnd, glücklich und energisch und vielleicht am überraschendsten geil wie eine Nymphomanin in der spanischen Fliege.

Je länger wir in Irland blieben, desto gieriger wurde es und desto wilder unsere Nacht?

morgens und nachmittags gelegentlich?

Sex wurde.

Ich war nicht an dem Punkt, nach einer Quelle für einige kleine blaue Pillen zu suchen, aber ich begann mich zu fragen, wie lange ich diese ohne medizinische Hilfe behalten könnte.

Dann passierte es.

Wir waren in einem seltsamen Bed and Breakfast und nutzten die Tatsache aus, dass alle im Speisesaal am anderen Ende des Hauses frühstückten, als Katie sich umzog, als ich gerade zum Orgasmus kam.

Ich meine nicht, dass ihr Gesicht rot wurde?

was sie normalerweise tat, wenn sie sich dem Orgasmus näherte, oder dass ihre Augen leicht nach hinten gerichtet waren?

dass sie es normalerweise taten, oder dass sie anfing zu zittern und so stark zu zittern, dass sie mich fast aus dem Bett warf?

was sie nur tat, wenn sie wirklich ging, sehr hoch.

Sie hat sich körperlich verändert!

Ihr Haar wurde dunkler?

eher wie eine rote Bronze als seine normale Karottenoberfläche.

Ist ihre Haut blasser geworden?

wenn dies möglich wäre.

Und ihre Augen wurden viel intensiver blau.

Dann sagte sie mit sehr deutlicher Stimme: „Die dunkle Nacht kommt bald.

Genau dann wird es passieren.

Stellen Sie sicher, dass Sie in einer dunklen Nacht in Dersingham Heath sind, und stellen Sie sicher, dass Sie um Mitternacht Liebe machen, wenn der Schleier dünner ist.?

Ein- oder zweimal in meinem Leben sind mir Dinge passiert, die mich veranlasst haben?

wenn ich meinen kleinen Soldaten mit voller Aufmerksamkeit wollte, aber ich hatte noch nie eine Erektion mitten in der Ejakulation verloren.

Am Ende landete ich hinter der Wand am Fußende des Bettes und kniete mich zwischen Katies Beine.

Sie war wieder normal und sah mich wirklich komisch an.

?Was ist falsch??

fragte sie mit leicht erschrockener Stimme, und ich erklärte ihr, was ich gerade gesehen und gehört hatte.

Ich hatte erwartet, dass sie Angst hat, aber stattdessen besorgte sie mir den Reiseführer.

Sie wissen, dass sie sich auf Halloween bezog, oder?

Sie fragte.

Und dann, ohne eine Antwort abzuwarten, fuhr sie fort: „Halloween ist eigentlich ein keltisches Fest, aber ihr Italiener habt alles ruiniert, als ihr es nach Italien zurückgebracht und mit einem Erntefest kombiniert habt.“

Aus irgendeinem Grund hat die Kirche Ihr falsches italienisches Datum verwendet.?

Sie verschränkte ihre Arme vor ihrer nackten Brust und sagte: „Die wirklich dunkle Nacht ist die Dunkelheit des Mondes nach dem Herbstäquinoktium.“

Sie hielt inne, um einen Moment nachzudenken, und sagte: „Dieses Jahr ist Montag in einer Woche, in neun Tagen.

?

Stört es dich nicht, dass du dich in eine andere verwandelt hast, während ich mit dir geschlafen habe??

stammelte ich draußen.

? Oh das ,?

antwortete sie ruhig.

„Es funktioniert in meiner Familie.“

Anscheinend konnte sie den Schock sehen?

und Angst?

auf meinem Gesicht, weil sie ziemlich neckend hinzufügte: „Mach dir keine Sorgen.“

Es passiert nur in den Wochen vor Halloween, und es passiert nicht jedem in meiner Familie.

Aber es ist dir passiert!?

streuen.

? Ja,?

Sie hat geantwortet.

„Ich denke, das bedeutet, dass ich der Auserwählte in dieser Generation bin.“

Sie erklärte dann, dass es in jeder Generation ihrer Familie ein Mädchen gab, das sich gelegentlich zu verwandeln schien, während es in den Wochen vor Halloween Liebe machte.

?Tatsächlich wird es intensiver mit dem Herannahen der dunklen Nacht?,?

Sie erklärte.

„Aber es ist immer dann vorbei, wenn dein falsches und modernes Halloween kommt.

„Das ist gut zu wissen.“

Ich antwortete.

„Vielleicht hast du mich sogar einmal erwähnt, als wir zusammen waren.“

Sie warf mir einen sehr finsteren Blick zu und fuhr kurz mit der Stimme des Reiseführers fort: „Halloween wird dieses Jahr fast drei Wochen nach Dark Night sein.“

Dann sah sie ein wenig verlegen aus und betrachtete einen Moment lang ihre Füße, bevor sie fortfuhr.

„Ich begann zu vermuten, dass ich auserwählt worden war, als ich anfing, immer wilder zu werden, je näher wir der Dunklen Nacht näher kamen.“

Sie zuckte mit den Schultern und sagte tatsächlich: „Das ist ein weiterer Teil von allem, was passiert.“

Es ist keinem meiner Cousins ​​passiert, also wussten wir nicht, wer der Auserwählte in meiner Generation war.

Ich denke, ich bin es.

Sie lächelte, sah mich dann eindringlich an und fragte: „Was genau habe ich getan?“

sie?

sagen ??

Ich antwortete: „Sie sagte, sie solle sicherstellen, dass wir uns in der Dunklen Nacht in Dersingham Heath aufhielten und sicherstellen, dass wir uns um Mitternacht liebten, wenn der Schleier am dünnsten war.

? Na dann ,?

Sie antwortete: „Weißt du, wo wir sein werden und was wir in einer Woche ab Montagabend tun werden?“

Ich suchte überall auf meiner Karte von Irland nach Dersingham Heath und konnte es nicht finden.

Ich habe schließlich aufgegeben und bei Google gesucht.

Dersingham Heath liegt nicht in Irland.

Es ist die Hölle auf der anderen Seite Englands in Norfolk.

Es sieht so aus, als hätten Sie einige Nicht-Kelten in Ihrem Hintergrund.?

sagte ich scherzhaft.

Katie errötete vor Wut und antwortete ziemlich hitzig: „Das ist das Herzstück der letzten, großen keltischen Rebellion.

Ich kann verstehen, dass Sie die keltische Geschichte nicht kennen, aber wissen Sie nichts über Ihre Vorfahren auf den britischen Inseln?

?Was meinst du??

antwortete ich und verwirrte mich ein wenig.

Meine Vorfahren sind keine Kelten.

Ihre Augen weiteten sich, als sie sich auf ihre sieben vollen Beine hochzog.

?Jo,?

schrie sie fast: „Deine Vorfahren sind gegen die, die rebelliert haben!

Königin Boudica führte die Kelten in einen letzten großen Krieg gegen die römischen Invasoren.

Ihre Armeen wurden schließlich besiegt, aber nicht bevor sie mehrere römische Städte, einschließlich Londinium, ausgelöscht und 80.000 Römer getötet hatte.

Als alles zusammenbrach, wurden sie und ihre beiden Töchter entweder im Kampf getötet oder vergiftet, um nicht lebend gefangen zu werden.?

Dann verstummte sie und sagte: „Ihr Vorfahr, Gaius Suetonius Paulinus, war der Feldherr, der ihn schließlich besiegte.

Er war auch dafür verantwortlich, dass sie kurz nach dem Tod ihres Vaters öffentlich ausgepeitscht und ihre Töchter öffentlich vergewaltigt wurden.

Sie zuckte wieder mit den Schultern und fügte hinzu: „Ich denke, das ist eine Art Grund, der sie dazu gebracht hat, sich an allen Kelten an den Römern zu rächen, aber niemand hat jemals verstehen können, wie sie überhaupt gegangen ist, um Armeen aufzustellen.

?

? Oh ,?

Ich antwortete.

»Vergib mir das.«

„Ich halte nichts gegen dich“,?

antwortete sie mit einem Lächeln.

Es ist nicht so, dass er Ihr Vater oder Großvater war … oder sogar Ihr Urgroßvater.

?Außer diesem,?

fuhr sie fort, ihre Stimme wurde seltsam leise, „es scheint, als würden wir mitten in etwas unterbrochen.“

Sie schleppte mich zurück ins Bett und schleppte mich mit sich.

Ich werde nicht sagen, dass es meine beste Leistung als Liebhaber war, aber wie würden Sie reagieren, wenn Sie jede Minute, in der Sie sich lieben, erwarten, dass sich Ihr Partner in jemand anderen verwandelt?

***

Auf dem Weg nach Dersingham Heath hielten wir in der Nacht zweimal an.

Unterwegs wollte ich einige der Kirchen- und Standesamtsunterlagen überprüfen, um zu sehen, ob einer von Katies Familiennamen auftauchte.

Sie nicht.

Katie wurde jedoch noch aufgeregter, als wir uns Dersingham näherten.

Und jedes Mal, wenn wir uns liebten, war sie verwandelt.

Jedes Mal, wenn es passierte, war es nicht so schockierend wie beim ersten Mal.

Es ist erstaunlich, wie schnell man sich an etwas so Seltsames gewöhnen kann.

Wer auch immer diese Geisterperson war, die letzten drei Male, als er auftauchte, gab er mir drei Nachrichten.

Der erste sagte: „Sie muss bereit sein … und sie muss darauf vorbereitet sein, was passieren wird.“

Die zweite sagte: „Sie ist das Blut meines Blutes und wird meinen Platz in der Dunklen Nacht einnehmen.“

Die dritte Botschaft lautete: „Du bist das Blut meines Feindes, aber du wirst mein Retter sein.“

Als ich Katie die dritte Nachricht überbrachte, weiteten sich ihre Augen.

? Oh Gott !?

Sie rief.

Es ist Boudica selbst.

Ich bin eigentlich ein Nachkomme von Königin Boudica.?

***

Wir mieteten ein landschaftlich reizvolles Landhaus gleich östlich von King’s Lynn am Rande des Dersingham Bog National Nature Reserve.

Ein kleiner Plausch mit einigen Einheimischen gab uns die Information, dass es dort ein Igelgebiet gibt, das in den Wochen vor Halloween von allen gemieden wird.

Die lokale Legende war, dass man zu dieser Zeit Schreie und Stöhnen von den Bäumen am westlichen Ende des Igels hören konnte und dass die Frauen, die mutig waren?

oder dumm?

genug, um die Nacht in der Heide zu verbringen, erlebten etwas, das sie fast um den Verstand brachte.

Keiner von ihnen konnte sich genau erinnern, was passiert war, aber sie wussten offensichtlich, dass sie es nicht mehr erleben wollten.

Die Männer, die bei den Frauen waren und über Nacht blieben, hatten überhaupt keine Erinnerung daran, was passiert sein könnte, aber sie alle hatten das starke Gefühl, dass sie an irgendeiner Art von sexueller Aktivität beteiligt waren.

Nachdem wir uns in der Hütte niedergelassen hatten, wurde Katie beim Sex noch hartnäckiger.

Und sie fing an, komisch zu werden.

In all den Jahren unserer Beziehung hatten wir nie etwas anderes getan als das Standardgeschlecht der Missionarsstellung.

Ein- oder zweimal hatte sie mir ihren Kopf gegeben, und wir hatten ein- oder zweimal mehrere andere Positionen ausprobiert, aber die Hintertür?

wie sie es nannte, war es streng verboten.

Jetzt sagte sie zu mir: „Ich liebe sie in den Arsch.

Als ich sie fragte, ob sie sicher sei und warum die Änderung, antwortete sie: „Ich muss bereit sein.

Ich muss wissen, dass ich es bekommen kann.?

? Was zur Hölle bedeutet das ??

fragte ich, in der Hoffnung meine Wut im Zaum zu halten.

„Du wirst die dunkle Nacht kennen“,?

war ihre einzige Antwort.

Ich weiß nicht, wann und wo sie das Gleitmittel gekauft hat, aber sie hatte etwas in ihrem Koffer und gab es mir, bevor sie ins Bett ging und auf alle Viere ging.

Sie schüttelte mir ihren Hintern entgegen und fragte: ?Kommst du??

?Noch nicht,?

antwortete ich lachend, aber bald werde ich es sein.

Für eine anale Jungfrau reagierte sie sehr intensiv auf meine sanften Vorbereitungen.

Ich hatte vor, mir Zeit zu nehmen und sie zuerst aufzuwecken, damit sie bereit war, aber das war nicht wirklich nötig.

Sie stöhnte und schnappte laut nach Luft, sobald er ihren Arsch berührte.

Ich steckte einen Finger in ihre rosa Knospe und sie fing sofort an, mich zu stoßen.

Als ich bis zu drei Fingern fortgeschritten war, um sicherzustellen, dass sie locker genug war, wand sie sich und lehnte sich gegen mich.

Ich positionierte mich zwischen ihren Beinen und stellte mich zwischen die Haufen ihres Arsches.

Ich hatte vorgehabt, langsam und vorsichtig hineinzudringen, aber sobald die Spitze des Piercings ihren Arsch berührte, drückte es mich in die Säule und fing wieder an, mich zu treffen.

Ich hatte ein wenig Angst davor, was die Nachbarn denken könnten, als sie anfing, laut zu weinen, aber ich konnte nichts dagegen tun.

Ich hatte auch geplant, die Dinge rhythmisch zu machen, um länger durchzuhalten, aber da ihr Schließmuskel pulsierte und mich um mein Piercing drückte, während sie gegen mich tanzte, konnte ich wieder wenig dagegen tun.

Schließlich setzte sie sich im Bett auf und zog mich mit sich.

Ich lag mehr oder weniger auf dem Rücken und streichelte langsam mein feuriges Haar.

Schließlich sagte sie: „Können Sie sich jetzt bewegen?“

Dann, als ich mich neben sie ins Bett stellen wollte, murmelte sie: „Vielleicht müssen wir es noch einmal versuchen, wenn alles vorbei ist und nur ich es bin.“

Ich glaube, ich könnte es gemocht haben.?

Es gibt Zeiten, in denen Ihr Mund etwas fragen möchte, aber nicht fragt, weil eine Stimme aus dem Grund Ihres Verstandes zu Ihnen ruft: „Sie wollen es wirklich nicht wissen.“

Ich habe ihn nicht gefragt, was er mit „nur ich“ meinte.

Am Donnerstagabend brachte sie die Dinge auf die nächste Ebene und bat mich, sie zu schlagen.

Ich hatte die Spielkameradin während des Vorspiels ein paar Mal geschlagen, aber sie war immer dagegen.

Jetzt sagte sie mir, ich solle härter zuschlagen und eine Haarbürste benutzen.

Ich fragte noch einmal: „Bist du dir sicher?“

Ihre Antwort war wieder einmal: „Ich muss bereit sein.“

Später fügte sie hinzu: „Ich muss wissen, dass ich damit umgehen kann.“

Ich wollte ihr gerade sagen, dass ich das nicht könnte, aber sie hob plötzlich ihr Irisch auf.

? Wirst Du es machen ,?

sagte sie fest.

?

Ihr Vorfahre hat damit begonnen und es liegt an Ihnen, es zu stoppen.

Sie hielt inne und fügte dann hinzu: „Außerdem sagte sie, das sei der einzige Weg.

Ich weiß nicht, ob eine Glühbirne auf meinem Kopf erschienen ist, aber ich bin mir sicher, dass da ein ?Klick!?

in meinem Kopf.

Sie spricht jetzt direkt mit dir, richtig ??

Ich habe gefragt.

Es war eigentlich mehr eine Feststellung als eine Frage.

Sie sah wie gewöhnlich ein wenig niedergeschlagen aus, wenn sie etwas verlegen war.

„Sie kommt in meinen Träumen zu mir“,?

Sie sagte.

»Ich glaube, sie ist jetzt irgendwie in mir drin.

Sie erzählte mir, dass der Priester sie verraten hatte, als ihr Vater starb.

Er schloss sich den Römern an und entfernte nicht nur den Schutz, der ihrer Familie auferlegt worden war, während ihr Vater regierte, sondern belegte sie mit einem schrecklichen Zauber, sodass sie ihnen nicht entkommen konnte.

Es gab einen anderen Zauber, der noch schrecklicher war.

Sie wollte mir nicht sagen, was es war, aber sie sagte, Sie und ich wären die Einzigen, die den Bann brechen könnten, damit sie sich rächen könnte.

„Und um den Bann zu brechen, muss man dich schlagen und dir in den Arsch stehlen.“

Ich habe gefragt.

Sie runzelte die Stirn und hob ihre Augenbrauen.

Dann sagte sie mit einem Achselzucken: „Ja, ja.“

Sie sprang auf meinen Schoß und befahl mir: „So schlag zu.

Und da ich fein und rot bin, bekommt es mich in den Arsch.?

Sie sah zu mir auf, bevor ich anfing, und sagte: „Dann dreh dich um und mach regelmäßig Liebe mit mir.

Nimm mich hoch … nimm mich sehr, sehr hoch.?

Ich tat alles, was sie verlangte.

Sie schrie und schrie, als ich die lange Holzbürste in ihren Arsch rammte, aber sie sagte mir nie, ich solle aufhören.

Dann, als ihre Muschi anfing, sich lila zu färben, sagte ich: „Sollte das reichen?“

und sie stolperte von meinem Schoß und kniete am Fußende des Bettes, während ihr Körper auf der Matratze lag.

Überraschenderweise wurde sie sehr geil, als ich in sie eindrang und hatte sogar einen kleinen Orgasmus, als ich ihren Arsch erreichte.

Wir standen ein paar Minuten da, während ich mich immer noch von hinten an sie drückte.

Ich schrumpfte langsam und mein lahmer Penis fiel schließlich von ihrem Rücken.

Sie drehte sich um und kroch ins Bett und zog mich mit sich.

?Tani,?

Sie sagte: „Nimm mich höher als je zuvor in meinem Leben.“

Sie lächelte ein wenig und fügte hinzu: „Sie sagte, es würde helfen, die Schmerzen zu lindern.

Ich verbrachte viel Zeit damit, ihren Körper zu streicheln, während ich versuchte, ihn so hoch wie möglich zu heben.

Ihre Haut war komplett gerötet.

Ihre Augen kehrten zurück.

Und sie begann so heftig zu zittern und zu zittern, dass sie mich fast aus dem Bett warf.

Dann erschien Königin Boudica.

„Du wirst mich in der Dunklen Nacht noch mehr erledigen müssen“,?

sagte sie ernst.

»Und Ihre kostbare Katie wird viel mehr ertragen müssen, wenn sie meinen Platz einnimmt.«

Dann beschrieb sie den genauen Punkt, an dem Katie und ich bei Dark Night sein würden.

Es war derselbe Ort, von dem die Einheimischen behaupteten, er sei von bösen Geistern heimgesucht worden.

Sie beschrieb auch genau, wie Katie sich zwischen zwei der Bäume binden würde.

Ich wollte ihm 100 Hiebe mit der Seilpeitsche verpassen und ihn von vorne und hinten nehmen.

‚Stell sicher, dass du ihr gleich um Mitternacht den Arsch tötest?‘

war ihre letzte Nachricht, nachdem sie verblasst war und Katie wieder aufgetaucht war.

Am Freitag, Samstag und Sonntag war Katie ihr normales Ich, was bedeutet, dass sie nicht mehr gierig war.

Tatsächlich hatte sie überhaupt kein Verlangen nach Sex.

Am Montagabend, kurz vor Einbruch der Dunkelheit, parkten wir auf einem der am wenigsten genutzten Parkplätze im Reservat.

Ich hinterließ eine Notiz im Fenster, auf der stand: „Es würde nicht starten.“

Die Auszahlung erfolgt morgens?

und wir begannen, durch die Felder zum Rand des Igels zu gehen.

Die Dämmerung war vorbei, als wir den richtigen Ort erreichten.

Katie entkleidete sich aus dem schweren Kleid, das ihr einziges Outfit war, und stellte sich zwischen die Bäume, die die Königin gesetzt hatte.

Ihre Brustwarzen verhärteten sich fast sofort in der frischen Luft der Nacht.

Als ich mich ihr mit Seilen näherte, streifte sie etwas über ihre Beine.

Sie hatte ihn in der Hand gehalten, seit wir aus dem Auto gestiegen waren, und ich dachte zuerst, es sei wahrscheinlich eine Art Tanga, aber sie erklärte mir: „Das ist ein Butterfly-Vibrator“.

Ich ziehe es jetzt über meinen Kitzler, aber nachdem du mich von vorne hochgehoben hast, zieh es heraus, anstatt mich während des Rests erregt zu halten.

Sie sah mich ein wenig gequält an und sagte: „Die Königin hatte Recht.

Voll aktiv zu sein hilft wirklich gegen die Schmerzen.?

Ich wollte unbedingt wissen, woher er den Vibrator hat, aber stattdessen fragte ich: „Bist du sicher, dass du das bestehen willst?“

?Jo,?

sagte sie mit leicht zitternder Stimme, aber wir müssen es tun.

Ich gab ihr einen tiefen Kuss und zog dann die Seile so, dass sie in einem engen X zwischen den Bäumen gehalten wurde.

Ich gebe zu, ich habe etwas gelesen?

OK mehr als einige?

Sklaverei-Fantasien, und es klingt so einfach, eine Frau zu erschießen, die am Bein gefesselt ist, aber eigentlich eine Menge Arbeit ist.

Sie können es nicht hochheben und es kann sich nicht wirklich bewegen, also müssen Sie sich halb bücken, nur um hineinzukommen.

Dann sind Ihre Beine in einem seltsamen Winkel gebeugt und Sie können nicht die richtige Muskelaktion zum Drücken bekommen.

Vielleicht wäre es einfacher gewesen, wenn es etwas höher in der Luft gehangen hätte oder wenn ich viel kleiner gewesen wäre.

Die Spannung in ihren Gliedern verstärkte jedoch die Gefühle für uns beide erheblich, als ich ein- und ausstieg.

Bald beschwerte und weinte sie, aber aufgrund der schwierigen Position konnte ich für keinen von uns an die richtige Stelle kommen, um ins Ziel zu kommen.

Schließlich begann sie beim Orgasmus zu zittern und zu zittern und ich explodierte in ihr.

Plötzlich hing Königin Boudica vor mir.

Ich gebe es nur ungern zu, aber es hat mich überhaupt nicht überrascht oder schockiert.

Anscheinend hatte ich mich so daran gewöhnt, dass Katie sich umzog, dass ich diese ganze Erfahrung jetzt satt hatte.

Was mich jedoch überraschte, war die Tatsache, dass sie völlig nackt war.

Das bedeutete, dass der Schmetterling irgendwie mit Katie gegangen war, wohin sie auch gegangen war.

?Wimper?

rief die Königin.

• Verwenden Sie Wimpern.

Hundert Schläge.?

Als ich anfing, sie zu schlagen, stöhnte sie vor Schmerz und sagte dann: „Du musst dich beeilen.

Diese soll um Mitternacht enden.

Ich beeilte mich mit meiner Peitsche und durch zusammengebissene Zähne fragte sie: „Weißt du, warum das getan werden sollte?“

? Ich habe keine Ahnung ,?

Ich antwortete.

»Meine Priester haben mich verraten?«

Sie erklärte.

Als ich ihnen sagte, dass ich mich rächen würde, wenn es tausend Jahre dauern würde, antwortete der Hohepriester: „Dann wird die Strafe zweitausend Jahre dauern.“

Er hat mich mit einem Zauber belegt, der mich an diesem Tag der Auspeitschung und Vergewaltigung für die ganze Zeit gefangen halten würde.?

Sie schrie leicht auf, als die Schnüre ihrer Wimperngelenke versehentlich zwischen ihre Beine rutschten.

Dann sprach sie die Worte aus: „Aber Blut verlangt mit der Zeit nach Blut.

Ich habe mich auf magische Weise auf alle meine Nachkommen ausgeweitet, auf der Suche nach einem Ausweg.

Ich entdeckte, dass ich sie in diesem Moment des Nichts kurz vor einem Orgasmus erreichen konnte … und in der Dunklen Nacht.?

Ein weiteres Gebrüll wie eine ungehorsame Schnur fand einen Nippel.

»Endlich habe ich dich und Katie gefunden.

Er war nicht nur mein Nachfolger, Sie sind auch der Nachkomme dieses Bastards Suetonius.

„Während du mich heute Abend auspeitschst und vergewaltigst?“

fuhr sie fort, es ist dasselbe, als ob sie es tun würde.

Und da mehr als zweitausend Jahre vergangen sind, wird der Zauber gebrochen.

Ich werde entlassen.

Dann werde ich in der Lage sein, meine Magie zu nutzen, um zu retten, damit ich mein Volk gegen die Römer führen und Rache nehmen kann.?

„Aber du wirst verlieren“,?

sagte ich mit leiser Stimme.

„Ich lese die Geschichten, du wirst verlieren.“

Sie lachte und sagte: „Wenn Sie in der Geschichte über mich gelesen haben, dann habe ich nicht wirklich verloren … und viele Römer werden sterben, bevor sie mich zerstören.“

Die Zählung, die ich in meinem Kopf geschwiegen hatte, erreichte schließlich hundert.

Es war fast Mitternacht und ich ging ihr nach, um das bizarre Ritual zu vollenden.

Leider?

oder vielleicht zum Glück?

Eine nackte Frau mit einer Peitsche aus geknotetem Seil zu schlagen, entzündet mich nicht annähernd.

Ich war weniger bereit.

„Drücken Sie gegen mich“,?

sagte sie verzweifelt und ich drückte mein fast schlaffes Glied über ihren Arsch.

Sie fing an, ihre Muskeln anzuspannen und mich zwischen ihre Nadeln zu klemmen.

Mein kleiner Soldat reagierte sofort darauf und blieb im Rampenlicht.

Ihr Schweiß und vielleicht Öl, das auf ihrer Haut war, reichten zur Schmierung aus, und ich kam hinein.

Sie drehte sich fast heftig gegen mich und machte mich weich?

Geräusche bei jedem Stoß.

Bald schlug ich sie genauso hart oder sogar noch heftiger gegen sie als sie gegen mich.

Ich bin mir nicht sicher, wie wir es geschafft haben, aber gerade als die Uhr von einem abgelegenen Stadtplatz Mitternacht schlug, schrie sie zum Orgasmus und ich explodierte darin.

Es gab einen sanften Lichtblitz und es war weg.

Katie war an ihrer Stelle.

Sie blutete und weinte vor Schmerzen.

Ich löste mich von ihr und sagte: „Es ist vorbei, Baby.“

Fertig.?

Sie antwortete: „Lass uns nach Hause gehen.“

Ich löste es, indem ich die Seile am Baum hängen ließ.

»Lass die Einheimischen fragen?

Ich dachte.

Vielleicht wird dies zu ihren Heidelegenden beitragen.?

Wir schwankten durch das Heidekraut zurück.

Katie zog ihr Kleid nicht wieder an, sondern ließ es stattdessen um ihren Arm gewickelt.

Die dunkle Nacht war wirklich dunkel.

Ohne die kleine Taschenlampe, die ich dabei hatte, hätten wir nie der Straße bis zum Auto folgen können.

Zum Glück war er noch da.

Ich hatte Angst, die örtliche Polizei könnte ihn entdeckt und angehalten haben.

Vielleicht trauen auch sie sich in dieser Gegend in der Dunklen Nacht nicht.

Schweigend kehrten wir in die Villa zurück.

Als ich ankam, schmierte ich mir Wurst auf den Rücken und legte sie aufs Bett.

Ich bot an, auf dem Sofa zu schlafen, aber sie sagte: „Nein, halte mich fest.“

Dann fügte sie leise hinzu: „Sehr sanft.“

Am nächsten Morgen war ihr Rücken viel besser.

Er hatte Prellungen und Verletzungen, aber die Schnitte hatten bereits zu heilen begonnen.

„Zwei Dinge verstehe ich immer noch nicht.

Ich habe es ihm am Morgen gesagt.

?Nur zwei Dinge??

antwortete sie lachend.

»Boudica sagte, dass Magie ihn für zweitausend Jahre gefesselt hat«, sagte er.

Ich fuhr fort.

Aber all dies geschah um das Jahr 60 herum. Das bedeutet, dass seitdem nicht einmal zweitausend Jahre vergangen sind.

Wie brechen wir die Magie?

?Magie muss mit dem keltischen Kalender in Verbindung gebracht worden sein?

Sie hat geantwortet.

• Es sind nur 354 Tage und mussten regelmäßig um einen zusätzlichen Monat korrigiert werden.

Zweitausend dieser Jahre wären viele Jahre kürzer als unser Kalender.

Als Sie ihn letzte Nacht ausgepeitscht und vergewaltigt haben, waren zweitausend Jahre Celtic vergangen.

Sie beendete die Magie und sie wurde freigelassen.?

»Da ist eine zweite Sache?«

Ich fügte hinzu.

„Geschichtsbücher sagen, dass ihre beiden Töchter zusammen mit ihr getötet wurden.

Sie waren Jungfrauen, bis römische Soldaten sie enthaupteten, damit sie öffentlich bestraft und möglicherweise hingerichtet werden konnten.

Ich sah zu Katie auf und fragte: „Wie kannst du ein Nachkomme sein?“

»Sie hat mir erzählt, dass sie eine dritte Tochter hat«, sagte sie.

Katie antwortete.

»Sie wurde geschickt, um beim Iverni-Stamm zu leben?

Die Familie von Boudicas Mutter?

im Südwesten Irlands.

Ich denke, wenn wir in diese Gegend gehen, können wir endlich meine Vorfahren verfolgen.?

***

Es hat noch ein paar Monate gedauert, aber wir haben es geschafft aufzuspüren?

oder weißt du was?

Katies vollständiger Abstieg durch die Iverni-Kelten.

Es war nicht hundertprozentig fertig, aber es hat zumindest gereicht, um meine Fortsetzung zu schreiben.

Es verkaufte sich gut, war aber nicht so erfolgreich wie mein erstes Buch.

Aufgrund des Titelbildes löste es jedoch viele Kontroversen aus, und dies gab ihm einen dringend benötigten Verkaufsschub.

Als wir in Irland nach Bibliotheken und alten Dokumenten suchen, stoßen wir auf ein Gemälde mit dem Titel „Queen Boudica Flaming“.

Es befand sich in einem Lagerhaus in einer kleinen Dorfbibliothek und war dort seit Jahrhunderten.

Der Bibliothekar sagte, es sei älter als das Gebäude?

der über elfhundert Jahre alt war.

?Ich sa di,?

sagte er lachend, „vielleicht schon seit der Römerzeit hier im Dorf.“

Aber es ist keine wirklich gute Kunst.

Und es gibt keine Möglichkeit, das Treffen zu überprüfen.

Vielleicht ist es nur ein grober Versuch von jemandem, ein altes römisches Wandgemälde zu imitieren, also bleibt es einfach hier im Lager.

Es gelang mir, das Gemälde zu kaufen und mit nach Amerika zu nehmen.

Es zeigt die nackte Königin zwischen zwei Bäumen gefesselt, während ein römischer Offizier sie mit einer Peitsche aus zusammengebundenem Seil auspeitscht.

Das Gemälde ist überraschend realistisch für ein Gemälde aus der Römerzeit, aber es hat wirklich keine sehr große Ähnlichkeit mit der Königin.

Das Haar ist sehr orange.

Offene Augen sind nicht ganz intensiv blau genug.

Und die Haut ist etwas dunkler als der Queen-Alabaster-Ton.

Nichts davon hat jedoch die Kontroverse ausgelöst.

Die heftige Debatte, die sich fast unmittelbar nach Erscheinen des Buches durch das Netz drehte, konzentrierte sich genau darauf, welches Objekt der Künstler in sein Gemälde eingefügt hatte, um Boudicas Geschlecht zu verbergen, während es nackt zwischen den Säulen hing.

Verschiedene Leute diskutierten heftig über dieses oder jenes keltische Emblem oder ein anderes mächtiges altes Symbol.

Aber Katie und ich wissen genau, was es ist.

Wenn Sie sich das Bild genau ansehen?

vor allem das Originalgemälde, das in unserem Versteck hängt?

Sie werden sehen, dass es sich tatsächlich um einen leuchtend rosa Plastikschmetterling handelt.

= = = = = = = = = = = = = = = = = = = =

ENDE DER GESCHICHTE

= = = = = = = = = = = = = = = = = = = =

Hinzufügt von:
Datum: Mai 10, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.