Die gesellschaft von drei, aber vier ist eine menge …

0 Aufrufe
0%

Auf diesen Abend hatte ich mich schon lange gefreut.

Als 16-Jähriger wurde jede Gelegenheit, Zeit mit dem Augapfel zu verbringen, immer mit Aufregung und Verwunderung begrüßt.

Wird dies die Nacht sein, in der wir aufsteigen?

Wie lange werde ich durchhalten?

Ich hoffe wirklich, dass sie ihre Periode nicht hat… all diese Gedanken und Fragen rasten durch meinen Kopf, als ich gespannt auf eine Nachricht von Brittany wartete.

Dann klingelte mein Telefon…

Hey… (es war Bretagne)

„Was gibt’s Neues? “

Ich weiß, dass ich gesagt habe, dass wir heute Abend ausgehen, und ich hoffe, du willst immer noch, aber Erins Mutter hat gerade bei mir zu Hause angerufen und anscheinend ist etwas mit ihrer Oma passiert … Sie muss über Nacht bleiben.

„Oh…ich meine, ich will das immer noch machen, aber wie kommen wir da raus?“

»

Steve anrufen?

Sie sollten in der Lage sein, sich gegenseitig Gesellschaft zu leisten…

„Okay, ich sehe, was ich tun kann“

Erin und Steve haben sich vor ein paar Wochen auf dieser Party kennengelernt, auf der wir waren.

Es gab ein gemeinsames Interesse zwischen den beiden, und sie wussten es beide.

Sie hatten jedoch nie wirklich die Chance, etwas auszulösen, also dachte ich, er würde da sein, um herumzuhängen und zu sehen, wie die Nacht lief.

Ich lag richtig.

Auf dem Weg, Brittany und Erin abzuholen, erzählte ich Steve meine Pläne für die Nacht.

„Okay Mann, ich versuche heute Abend mit ihr auszugehen… also lass uns etwas zu tun finden, damit wir sie eine Weile unterhalten können, bevor wir mit unseren Mädchen getrennte Wege gehen.“

Er nickte und akzeptierte.

Als wir vor Brittanys Haus hielten, kamen die beiden Mädchen im Dunkeln durch die Hintertür an der Seite des Hauses heraus.

Sie stolperten und schienen übereinander zu stolpern, als sie das Auto erreichten.

Zuerst fand ich es ein bisschen seltsam, aber ich habe es aufgrund der Dunkelheit und des normalen Teenager-Verhaltens schnell verworfen.

Es war gegen 23 Uhr nachts und sie waren eigentlich ziemlich schmuddelig angezogen.

Kurz geschnittene Shorts, tief ausgeschnittene Hemden mit ihren malerischen Brüsten, die begierig darauf waren, über den Rand zu schieben, mit Absätzen, die aussahen, als würden sie eine Nacht in der Stadt verbringen.

Wir hatten immer noch nicht herausgefunden, was wir tun würden… Nach dem Rückzug aus ihrer Nachbarschaft und ein paar Smalltalks, bei denen Brittany sich darüber beschwerte, dass ihre Mutter sie nichts tun ließ, entschied ich, dass ich nachfragen musste

Outfit.

„Was ist los mit den Outfits?“

frage ich, halb in Erwartung der Antwort, die ich gleich hören werde.

„Ohh, magst du sie?“

»

Brittany sagt: „Wir haben entschieden, dass wir uns heute Abend wie Bitches anziehen!“

rief Erin.

Ein großartiges Zeichen für die Zukunft, dachte ich.

Während wir fahren, sage ich ihnen: „Ich bin mir nicht sicher, was ich heute Abend machen werde, aber hey, findet etwas. Ich warte immer noch auf einen Anruf von … Und dann trifft es mich … ich stinke ein seltsamer Geruch

aber ein vertrauter Duft weht vom Rücksitz, als ich zurückblicke, um zu prüfen, ob das, was ich zu riechen glaubte, das war, sehe ich, wie Erin etwas, das wie eine Flasche Wasser aussieht, zum Vordersitz reicht, wo Brittany saß, was meinen Verdacht bestätigt

.

„Du hast Wodka und willst ihn nicht mal mit mir teilen?!?

Ich bellte scherzhaft auf den Rücksitz.

„Du fährst“, höre ich Brittany von meiner Seite stottern, was deutlich macht, dass sie vorgespielt hat, bevor sie überhaupt ins Auto gestiegen ist … Widerstrebend stieß ich ein „Ich schätze“ aus und wünschte, Steve wäre gefahren.

„Außerdem, wenn du nichts zu tun findest, musst du einfach ein paar Stunden fahren und viel Spaß alleine haben.“

Genau das, was ich hören musste.

Wir fuhren weiter durch die Gegend… Nach ungefähr einer Stunde, während die drei tranken, beschloss ich, an einer örtlichen Schule zu parken und meine Füße auszuruhen.

Als wir dort saßen, über die Situation nachdachten und mir klar wurde, dass ich Brittany an diesem Abend wirklich auf keinen Fall alleine haben konnte, kam ich auf die Idee, einfach abzuhängen.

Währenddessen wurde Steve, der allein mit Erin auf dem Rücksitz ist, anscheinend etwas zu aggressiv mit seinem Streicheln und verursachte Erin ein unangenehmes Gefühl.

Nach ungefähr 15 weiteren Minuten, in denen sie den Schulscheiß herumgehangen hat, sagt Erin der Gruppe: „Ughh … dieser Alkohol ist nicht richtig in meinem Magen … Brittany, willst du bald nach Hause gehen?“

„Natürlich“, höre ich von rechts.

Damit dachte ich, die Nacht sei vorbei und sagte „Okay, das steht fest“.

Ich starte mein Auto und starte es widerwillig, um nach Hause zu fahren.

Auf dem Heimweg merke ich, wie nah ich dran bin und beschließe, Steve zuerst abzusetzen.

Da ich auf dem Heimweg zurückfahren musste, dachte Steve, dass ich es tun würde, und stieg ohne Fragen aus meinem Auto, als ich vor seinem Haus hielt.

Als ich wegfahre, höre ich vom Rücksitz „Danke, GODDDDDD“. Verwirrt frage ich: „Was?“

Erin erklärt, dass er sie im Grunde den ganzen Weg befummelt hat, während alle redeten.

Sie fühlte sich unwohl, wollte von ihm weg und tat so, als wäre sie krank, in der Hoffnung, dass ich ihn zuerst absetzen würde.

Was genau war passiert?.

?Beeindruckend?

?

Ich flüsterte.

(Steve war bei mehreren Gelegenheiten mein Flügelmann und dies war das erste Mal, dass ich von so etwas gehört habe.) Ich fahre weiter und wir landen an derselben Schule, an der wir ein paar Minuten zuvor waren, und parken an derselben Stelle.

Ich denke, da wir beim letzten Mal keine Probleme hatten, können wir genauso gut bei dem bleiben, was funktioniert.

Kurz nach der Ankunft fangen Brittany und ich an, auf dem Vordersitz zu rummachen, während Erin „ihre Augen ausruht“.

auf dem Rücksitz.

Als die Liebkosungen heißer wurden und der Döbel unter meinem Hosenbund weiter wuchs und die Jogginghose dehnte, die ich trug.

Ich spüre, wie eine Hand beginnt, meinen Penis zu streicheln.

Ich setze mich hin, während sie ihre Lust aus meiner Hose zieht und sie in ihren Mund steckt.

Ihr kleiner Mund und ihre Lippen konnten sich kaum um den Umfang und die Länge meines Penis wickeln.

Als ich aufwuchs, hatte ich immer Geschichten über die Gene meiner Familie gehört.

und wie wurden unter der ?Jeans? gesegnet.

Mein Selbstvertrauen wuchs weiter, als die Schläge schneller wurden und mein Schaft feuchter wurde.

Ich konnte nicht umhin, an Erin zu denken, die allein auf dem Rücksitz saß und zweifellos das begleitende Schlürfen und Knallen hörte, das ein Mund macht, wenn er einen großen Schwanz lutscht.

Ich wusste nicht, dass sie auch von Brittany die Details meines Sex-Tools gehört hatte, bevor die Nacht überhaupt begonnen hatte.

Als ich da saß und diesen eifrigen Teenager dazu brachte, meinen Schwanz anzubeten, begann ich mich zu fragen, wie ich das zum Spaß für alle machen könnte.

Erin lag ausgestreckt auf dem Rücksitz auf dem Rücken, den Kopf hinter mir und die Füße am anderen Ende.

Impulsiv machte ich ein Foto im Dunkeln, kippte meinen Stuhl zurück und drehte eine linke Brustwarze durch ein Hemd, ohne zu wissen, was die Antwort sein würde?

Es funktionierte.

Wir fingen fast sofort an, uns zu küssen.

Die im Auto aufsteigende Leidenschaft ließ einen leichten Nebel auf allen Scheiben erscheinen.

Brittany lutschte weiter an meinem Schwanz, während Erin ihre nasse Zunge meinen Hals hinab bewegte.

Zu erkennen, dass diese Position auf Dauer nicht funktionieren würde.

Zwei vorne, einer hinten, sage ich kurz zu Brittany, während ich aufstehe und mich in der Mitte des Rücksitzes neu positioniere.

Von dort folgt sie mir und steigt hinten ein.

Alle drei von uns sitzen jetzt bequem.

Erin zu meiner Linken, Brittany zu meiner Rechten und ich in der Mitte, als die Frauen anfingen, meinen Schwanz mit ihren Lippen, Zungen und Händen zu attackieren.

Die neue Erfahrung, die mein Schwanz durchmachte, war faszinierend.

Der Anblick, den ich mit zwei Ärschen auf beiden Seiten hatte, die in die Luft ragten und ihre Kinnlinie perfekt zum Saugen ausrichteten, war etwas, das ich bisher nur in Videos gesehen hatte.

Zwei Münder und Zungen, die jede Seite leckten, einer streichelte und ein anderer Schröpfen nahm, überlasteten meine Sinne, als ich mich dem Hurra näherte.

Ich ließ einfach meinen Kopf sinken und genoss das Gefühl.

Als ich mich dem Höhepunkt näherte, gab ich die richtige Warnung, ohne zu bemerken, dass ich im Grunde schrie.

„Ich komme gleich!!

In der Tat wurde er mit einem einfachen ?

mmm hmmm?

.Die Frauen saugten und streichelten weiter, während ich nicht mehr verstand, wer was tat?.

Mein Verstand ist verwirrt?.

Und dann EXPLODIERT, als meine anfängliche Ladung klebriges Sperma direkt durch die Luft schoss und auf ihren Haaren landete.

Das Streicheln und Lecken ging weiter, als Belohnung nach der anderen ihren streichelnden Händen und üppigen Lippen/Wangen angeboten wurde.

Als ich voller Ekstase in die Realität zurückschnelle, schaue ich nach unten und sehe, wie sich die Frauen küssen und sich gegenseitig Sperma von den Wangen und Fingern lecken.

Während sie die letzte Ladung verfehlter Ziele aufsaugen, komme ich langsam zur Besinnung und genieße die Szene, die nur für mich gemacht wurde.

Als das ganze Sperma aufgeräumt war, sprang Brittany ohne zu zögern auf den Vordersitz und sagte: „JETZT können wir nach Hause gehen.“

Ich steige aus dem Auto und gehe zurück zum Fahrersitz, schnalle meine Hose zu.

Ein leichtes Lächeln zupfte an meinem Kiefer und wir drei gingen schweigend nach Hause.

Hinzufügt von:
Datum: März 27, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.