Rothaariges Vollbusiges Babe Beim Ficken


Fbailey-Geschichte Nummer 743
Mutter wandert
Als ich ein Teenager wurde, hörte mein Vater auf, Dinge hinter meinem Rücken zu tun. Es war gelinde gesagt sehr augenöffnend.
Am Tag nach meinem Geburtstag werde ich Zeuge seiner Rache. Als er durch die Tür kam, stand das Abendessen noch nicht auf dem Tisch. Meine Mutter sah verängstigt aus. Sie ging jedoch ins Schlafzimmer und kam bald völlig nackt und mit etwas, das wie ein dicker Tischtennisschläger aussah, zurück. Er reichte es seinem Vater und stellte sich etwa einen Meter von der Küchentheke entfernt auf, beugte sich vor und hielt sich an der Kante fest. Ihre Füße waren weit gespreizt und ihre großen Titten hingen herab und wackelten. Ihr nackter Hintern ragte als Opfergabe heraus.
Da trat mein Vater vor und fing an, meiner Mutter in den Arsch zu treten. Sein Arm reichte fast bis zur Decke, bevor er hart auf dem Boden landete. Er schlug sie so hart und schnell, dass ich kaum den Überblick behalten konnte. Soweit ich das beurteilen konnte, trug er innerhalb von ein oder zwei Minuten fünfundzwanzig auf jede Arschbacke auf. Als er aufhörte, rührte sich meine Mutter überhaupt nicht. Dann begann Papa mit ihren hängenden Brüsten. Diesmal kam er von unten hervor und drückte ihre Brustwarzen gegen ihren Brustkorb. Es muss so wehgetan haben, aber meine Mutter hat nie geweint. Als er fertig war, steckte er den Griff des Paddels in ihr Arschloch und sagte: Lass das nicht noch einmal passieren.
Meine Mutter kniete nieder, senkte ihren Kopf auf den Boden und sagte: Ja, Meister?
Mein Vater sagte: Stell dein Abendessen auf den Tisch und dann geh darunter. Du wirst den Schwanz deines Sohnes lutschen, bis ich dir sage, dass du damit aufhören sollst.
Ich hatte schon lange aufgehört zu essen. Ich habe meiner Mutter mindestens dreimal in den Mund gespritzt. Schließlich hob ihn sein Vater hoch, gab ihm ein Stück Papier und sagte ihm, er solle sich anziehen. Sie sagte ihm, dass vier Männer auf ihn warteten und dass es besser wäre, wenn die Männer erst nach Hause kämen, wenn ihnen das Sperma völlig ausgegangen wäre.
Meine Mutter war in Rekordzeit draußen.
Beim Frühstück am nächsten Morgen sah meine Mutter erschöpft aus. Als ich ihn fragte, wann er nach Hause gekommen sei, sagte er: Vor etwa zwanzig Minuten? er antwortete. Als ich ihn fragte, was er die ganze Nacht gemacht habe, sagte er: Das erzähle ich dir nach der Schule. Geh jetzt, sonst kommst du zu spät.
Ich wollte wirklich, dass sie meinen Schwanz lutscht, aber ich wusste, dass sie müde war, also küsste ich sie zum Abschied und ging.
An diesem Tag in der Schule konnte ich nur daran denken, wie meine nackten Eltern mit diesem dicken Tischtennisschläger auf ihre großen, weichen, hängenden Titten einschlugen. Natürlich liebte ich es, wie meine Mutter nach fast zwei Stunden meinen Schwanz lutschte. Allerdings war ich auch sehr neugierig, was in der Adresse stand, die mein Vater ihm geschickt hatte.
Das erste, was meine Mutter fragte, als ich nach Hause kam, war: Woran hast du letzte Nacht gedacht? passiert.
?Ehrlich gesagt? Ich fragte.
Meine Mutter sagte: Natürlich sagte. Ich würde gerne wissen, was Sie wirklich davon halten, dass Ihr Vater mich bestraft.
Ich antwortete: Ich gebe es nur ungern zu, Mama, aber ich habe es wirklich genossen, Papa dabei zuzusehen, wie er deinen Arsch und deine Titten knallt.
Willst du mich bestrafen? fragte.
Ich hätte fast geschrien: Das würde ich sicher tun.
Ich bin so froh, das zu hören, sagte meine Mutter. Wissen Sie, das war das letzte Mal, dass Ihr Vater das für mich getan hat. Er kann es nicht ertragen, mich zu bestrafen. Ich bettele die ganze Zeit darum, aber er gibt es nur ein paar Mal im Jahr. Ich brauche das öfter, etwa jeden Tag. Ich musste versprechen, dass ich ihn nie wieder fragen würde, ob er das noch einmal vor dir tun würde. Er konnte es kaum erwarten, diesen Job zu beenden. Deshalb handelte er so voreilig.?
Er ließ das auf sich wirken und fragte dann: Könnten Sie mich bitte bestrafen? Ohne kann ich nicht runtergehen. Ich habe es versucht Masturbieren funktioniert bei mir nicht. Soll ich meinen Vater dafür verantwortlich machen?
Was hat dein Vater gemacht? Ich fragte.
Er bestrafte mich immer dann, wenn ich beim Spielen mit mir selbst erwischt wurde, sagte meine Mutter. Nach einer Weile hatte ich bessere Orgasmen, als er mich bestrafte. Deshalb lasse ich es mich fast jeden Tag einholen. Es war die beste Zeit meines Lebens.
Was ist mit meinem Vater? Ich fragte.
Er sagte: Er ist heute der glücklichste Mann der Welt. Er muss mir nicht zuhören, wie ich ihn anflehe, mich zu schlagen.
Ich sagte: Also lässt du mich deinen Arsch und deine Titten schlagen? Was sonst?
Alles und jedes, was du willst, sagte meine Mutter.
Darf ich Sex mit dir haben? Ich fragte.
Meine Mutter lächelte und sagte: Schatz, du kannst so viel Sex mit mir haben, wie du willst, solange du mich zuerst bestrafst.
Jetzt war ich an der Reihe zu lächeln.
Ich sagte ihm, er solle sich ausziehen und mir das Paddel bringen.
Sie kicherte wie ein kleines Mädchen, als sie davoneilte. Als sie mit dem Paddel zurückkam, war sie nackt, wie ich es wollte. Er entfernte sich von der Küchentheke, bückte sich und streckte seine Arme aus, um die Kante zu ergreifen.
Ich stand hinter ihm und seitlich, genau wie mein Vater. Ich hob das Paddel und ließ es auf die Arschbacke meiner Mutter fallen. Nachdem ich eine Weile gewartet hatte, schlug ich ihm auf die andere Wange. Als ich an Selbstvertrauen gewann, schlug ich ihn härter. Nach fünfundzwanzig Berührungen an beiden Wangen begann ich mit ihren tief hängenden Brüsten. Als dieser erste Schwung von unten kam, kam ich auch. Es war, als ob die gesamte Szene in Zeitlupe ablief. Ich sah zu, wie sich das Paddel nach oben bewegte, ihre Brustwarze küsste, das weiche Brustfleisch rieb und sich dann faltete, bis ihre Brustharmonika an ihrem Brustkorb zusammenbrach. Ich war begeistert von der Aussicht und konnte es kaum erwarten, es immer wieder zu tun. Ich ging hin und her und gab ihr einen Klaps auf die Brüste. Nach zehn Schlägen begann ich, ihren Arsch zu schlagen, solange ich an ihr vorbeiging. Ich hatte so viel Spaß, dass ich den Überblick verloren habe. Meine Mutter hat sich nie beschwert.
Ich war immer noch dabei, meinen Vater zu schlagen, als er hereinkam. Er lächelte mich an und sagte: Es hat funktioniert. Ich war mir nicht sicher, ob das passieren würde. Danke danke danke.?
Macht es dir etwas aus? Ich fragte.
Mein Vater lächelte erneut und sagte: Überhaupt nicht. Du kannst ihn schlagen, so viel du willst, solange ich es nie wieder tun muss. Er holte ein Bier aus dem Kühlschrank und sagte: Lass sie das Abendessen machen, wenn du fertig bist.
Als ich fertig war, steckte ich meinen Schwanz in ihre triefende Muschi. Ich wusste, dass meine Mutter mehrere Orgasmen hatte und ich brauchte es auch. Ich wusste, dass er angespannt war und am ganzen Körper zitterte. Es war fast an der Zeit, dass ich mich anspannte und zitterte. Dann passierte es. Es war großartig, meine beste Leistung überhaupt.
Ich schlug ihr auf den Hintern und sagte: Zieh dich aus und mach uns Abendessen.
Meine Mutter kniete nieder, senkte ihren Kopf auf den Boden und sagte: Ja, Meister?
Das brachte mich zum Lächeln und ich fühlte mich großartig, weil ich wusste, dass ich aus irgendeinem Grund den Platz meines Vaters im Leben meiner Mutter eingenommen hatte. Von diesem Tag an gehörte sie ganz mir und musste keinem anderen Mann übergeben werden; Es sei denn natürlich, ich möchte es weitergeben. Die Zeit wird es uns zeigen.
Ende
Mutter wandert
Pssst

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Herzlich Willkommen auf unserer Plattform!

Wir begrüßen Sie herzlich auf unserer Webseite, einem Ort, an dem Ihre sinnlichsten Träume Wirklichkeit werden und erotische sex geschichten auf einzigartige Weise zum Leben erweckt. Unsere Plattform ist ein Ort der Leidenschaft und der Sinnlichkeit, wo wir Ihnen eine breite Palette an verlockenden Inhalten bieten, die von hinreißenden erotik sex geschichten bis hin zu fesselnden porno reichen.

Unsere unwiderstehlichen Angebote im Überblick:

  • Intime Erzählungen: Wir locken mit einer umfangreichen Sammlung von erotische sex stories, die darauf warten, Ihre Sinne zu beflügeln und Ihre tiefsten Begierden zu wecken. Von sanften Berührungen bis hin zu leidenschaftlichen Begegnungen nehmen Sie unsere Geschichten mit auf eine erotische Reise voller Lust und Verlangen.
  • Sinnliche Erotik Geschichten: Tauchen Sie ein in die Welt der Fantasie und der sinnlichen Lust mit unseren packenden erotik sex stories. Unsere einfallsreichen Autoren weben lebhafte Szenarien, die Ihre Vorstellungskraft beflügeln und xnxx Ihre geheimsten Fantasien anregen werden.
  • Verführerische Videos: Erleben Sie visuelle Genüsse mit unseren hochwertigen free xnxx und Videos. Von sinnlichen Momenten bis hin zu intensiven Erfahrungen bieten unsere Videos eine breite Palette an sinnlichen Eindrücken und verlockenden Darstellungen.
  • Kostenlose Erotik: Genießen Sie kostengünstige Verlockungen durch unsere Auswahl an free pornhub Inhalten. Unsere umfangreiche Sammlung bietet eine Vielzahl von sinnlichen Erlebnissen, die erotik sex geschichten Ihre Neugier wecken und Ihre intimsten Sehnsüchte stillen werden.

Unsere intuitiv gestaltete Benutzeroberfläche ermöglicht es Ihnen, mühelos durch unsere sorgfältig kuratierten Kategorien zu navigieren und Inhalte zu entdecken, die Ihre individuellen Vorlieben ansprechen. Diskretion ist uns ein besonderes Anliegen, sodass Sie sich frei und unbeschwert auf Ihre sinnlichen Entdeckungsreisen begeben können.

Sind Sie bereit, Ihre tiefsten Träume in die Realität umzusetzen? Wir laden Sie herzlich dazu ein, unsere Webseite zu besuchen: erotische sex geschichten und sich von unseren unvergleichlichen erotik sex geschichten, fesselnden xnxx und vielem mehr verführen zu lassen. Unsere Plattform lädt Sie ein, die sinnlichen Grenzen zu erkunden, Ihre innersten Begierden zu entfesseln und sich in einem Ozean sinnlicher Genüsse zu verlieren. Besuchen Sie noch heute unsere Webseite und lassen Sie sich von der Fülle der sinnlichen Erfahrungen, die wir bieten, inspirieren. Wir heißen Sie willkommen, Ihre tiefsten Sehnsüchte zu erforschen und Ihre erotischsten Fantasien zum Leben zu erwecken. Erleben Sie sinnliche Freuden mit free sex geschichten und anderen verlockenden Inhalten, die darauf warten, entdeckt zu werden. Tauchen Sie ein in die Welt der sex stories, während Sie sich von unseren pornos hd Videos verführen lassen. Entdecken Sie die Spannung von gratis xnxx, die Sinnlichkeit von free redtube, die Leidenschaft von pornhub und die Intensität von porno xnxx – alles, um Ihre innersten Gelüste zu erfüllen. Bereit, Ihr Vergnügen auf die nächste Ebene zu heben? Erleben Sie die Ekstase mit youporn porno und genießen Sie die verführerischen Darbietungen auf xhamster videos, die Ihnen unvergessliche Momente der Leidenschaft bieten werden. Wir freuen uns darauf, Sie auf unserer Plattform für sinnliche Erotik willkommen zu heißen. Tauchen Sie ein und erleben Sie, was es bedeutet, Ihre tiefsten Verlangen zu entfesseln und in einer Welt der Lust und Sinnlichkeit einzutauchen.

lexy roxx porno sexgeschichten